PB3C News: 16.3.2020

Kommentar

Henning Koch  |  Commerz Real

Vier Trends, die 2020 bestimmen werden

Für den Jahresrückblick 2020 steht das globale Ereignis des ersten Quartals schon mal fest: das Coronavirus. Ob nun berechtigte Vorsicht oder übertriebene Panikmache – die Auswirkungen auf das Wirtschaftsleben waren in den vergangenen Wochen überraschend heftig. Abgesehen von der Verschiebung der MIPIM auf Juni werden sich die Folgen für die Immobilienwirtschaft jedoch voraussichtlich in Grenzen halten. Nach Jahren des Aufschwungs …

Mehr lesen

Marktnews

Wie sich Corona auf die Immobilienbranche auswirkt

Wie sich das Coronavirus auf die Immobilienbranche auswirkt, ist Thema in der IMMOBILIEN ZEITUNG vom 12.3. und in der FAZ vom 13.3. Immobilienvermittler und Eigentümer vor allem der Logistik-, aber auch der Bürobranche erhielten mehr Absagen bei Besichtigungen oder Vertragsunterzeichnungen, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG. Insbesondere Unternehmen mit Beziehungen nach China hielten sich derzeit mit Vertragsabschlüssen zwecks geplanter Vergrößerungen zurück. Viele …

Mehr lesen

Entwurf für Gebäudeenergiegesetz erntet Kritik

Am geplanten neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG) scheiden sich die Geister von Politik, Wissenschaftlern und Verbänden. Das berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG am 12.3. Von den 70 Mio. Tonnen CO2 mehr, die Deutschland 2030 im Vergleich zu heute ausstoßen werde, entfielen 17 Mio. Tonnen auf Gebäude. Um die Klimaziele dennoch einhalten zu können, müssten die Einsparziele im GEG daher deutlich verschärft werden. Der …

Mehr lesen

Zahl der Zwangsversteigerungen geht zurück

Die Hochkonjunktur am Immobilienmarkt und die niedrigen Zinsen bewirken dem Wirtschaftsverlag Argetra zufolge, dass die Zahl der Termine für Zwangsversteigerungen seit Jahren sinkt, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 12.3. Im Jahr 2019 seien rund 17.600 Immobilien mit einem Verkehrswert von insgesamt 3,44 Mrd. Euro aufgerufen worden. Das sei gegenüber 2018, als der gesamte Verkehrswert bei 3,85 Mrd. Euro gelegen habe, ein Rückgang …

Mehr lesen

Ist der Berliner Mietendeckel verfassungswidrig?

Der jüngst beschlossene Berliner Mietendeckel ist nach Auffassung des Berliner Landgerichts verfassungswidrig, schreiben die FAZ, die WELT, der TAGESSPIEGEL und weitere Medien am 13.3. Berlin verfüge nicht über die nötige Gesetzgebungskompetenz, habe das Gericht seine Entscheidung begründet, und die neuen Vorschriften für formell verfassungswidrig erklärt. Die 67. Zivilkammer des Landgerichts habe daher beschlossen, die Frage dem Bundesverfassungsgericht vorzulegen. Zuvor habe …

Mehr lesen

Umsatzrekord am Berliner Immobilienmarkt

Der Berliner Immobilienmarkt hat mit einem Umsatz von 21,5 Mrd. Euro 2019 ein neues Rekordhoch erreicht, berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG am 12.3. Das Plus sei vor allem auf die gestiegenen Preise von Büro- und Geschäftshäusern zurückzuführen. Obgleich die Zahl der Kauffälle mit insgesamt 26.523 um 3 % niedriger ausgefallen sei als 2018, habe sich der Geldumsatz im gleichen Zeitraum um 13 % …

Mehr lesen

Büromieten steigen weiter

Dem von der DZ Hyp erstellten Marktbericht ‚Regionale Immobilienzentren 2020‘ zufolge setzt sich der Aufwärtstrend im Marktsegment Büroimmobilien, trotz der konjunkturellen Eintrübung fort, schreibt die BÖRSEN ZEITUNG am 10.3. Vor allem der Angebotsmangel präge den Markt. Doch werde im laufenden Jahr das Tempo des Mietanstiegs im Büromarkt nachlassen, weil sich der Beschäftigungszuwachs abschwäche und immer mehr Büroflächen fertiggestellt würden. Ab …

Mehr lesen

Fonds- und Finanz-News

Banken verzeichnen Immobilienkreditrekord

Die Banken in Deutschland haben einer Analyse von PwC zufolge im vergangenen Jahr neue Baukredite mit einem Volumen von insgesamt 263 Mrd. Euro an Privatkunden vergeben und damit so viel wie noch nie. Das schreibt das HANDELSBLATT am 9.3. Der Baufinanzierungsbestand der Banken habe sich binnen zehn Jahren um 36 % auf 1,3 Bio. Euro erhöht, womit die Banken eindeutig zu den …

Mehr lesen

Crowdinvesting hat sich etabliert

Crowdinvest zufolge wurden im Jahr 2019 in Deutschland rund 422 Mio. Euro mittels Crowdinvesting investiert, schreibt die FAZ am 13.3. Vor allem im Bereich der Immobilienfinanzierung sei Crowdinvesting inzwischen etabliert, drei Viertel der Gesamtsumme würden hier investiert. „Crowdinvesting in Immobilien hat viel Positives“, sage Jens Rautenberg von Conversio. „Es ist eine Chance für Kleinanleger, heute noch verzinsliche Anlagen zu tätigen.“ Rautenberg rate …

Mehr lesen

LEG setzt auf Nachhaltigkeit

LEG schlägt einen stärker an den Interessen der Mieter und der Umwelt ausgerichteten Kurs ein, schreibt die BÖRSEN ZEITUNG am 10.3. Es gelte, zwischen den Aktionären und den Mietern einen Ausgleich zu schaffen, habe Lars von Lackum von LEG bei der Vorlage des Geschäftsberichts gesagt. Auch künftig sollten jedes Jahr mind. 3 % des Bestands energieeffizient modernisiert werden. Um die soziale …

Mehr lesen

Blog der Woche

Aurelis Real Estate  |  Blog

Gute Ideen und Motivation …

… mehr muss man bei uns nicht mitbringen! Von der zündenden Idee zum serienreifen Produkt ist es oft ein steiniger Weg. Genau deshalb steht die Frankfurter Agentur Tatcraft jungen Gründern mit Rat und Tat zur Seite. Während die Produktentwickler gemeinsam mit Start-ups in der hauseigenen Werkstatt Prototypen herstellen, testen und verfeinern, kümmern sich die Marketingexperten um das Branding der Produkte. …

Mehr lesen

Verschiedenes

Die Logistik ist das Rückgrat der Städte

Kuno Neumeier von Logivest spricht mit der FAZ vom 13.3. über den Mangel an Logistikflächen in den Großstädten. Aufgrund des Flächenmangels werde die Errichtung neuer Logistikimmobilien immer schwerer, zumal die Konkurrenz mit den Projektentwicklern, die Büros und Wohnungen errichteten, immer stärker werde. Natürlich würden auch Wohnraum und Büros benötigt, doch werde so die Versorgung der vielen Menschen in den urbanen …

Mehr lesen