PB3C News: 5.10.2020

PB3C fragt nach

Dr. Jan-Marco Luczak  |  Mitglied des Bundestags für Tempelhof-Schöneberg

„Umwandlungen sind nicht das Problem – es muss mehr, schneller, kostengünstiger gebaut werden.“

Exklusiv mit PB3C: Dr. Jan-Marco Luczak MdB erklärt im Gespräch mit Dr. Josef Girshovich, warum er sich so deutlich gegen das Umwandlungsverbot positioniert hat. Denn jetzt – nach Monaten zäher Verhandlungen – ist das Gesetz zur Baulandmobilisierung in die Ressortabstimmung gegangen, doch ausdrücklich ohne das umstrittene Umwandlungsverbot. Während die SPD droht, die gesamte Gesetzesnovelle zu blockieren, fordert Luczak mehr, schnelleres und kostengünstigeres Bauen sowie die weitere Förderung der Wohneigentumsbildung.

Mehr lesen

Kommentar

Martina Averbeck  |  Hansainvest Real Assets

Verantwortung endet nicht beim Vermieter

Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft ist kein Modethema, sondern eine bleibende Erscheinung – auch in Coronazeiten –, die gerade erst so richtig Fahrt aufnimmt. Seien es die wachsenden Ansprüche der großen Unternehmen als Mieter von Büroimmobilien, die immer stärker auch nach ESG-Kriterien (Environment Social Governance) entscheidenden Investoren oder die zunehmende Regulierungsdichte in diesem Bereich: Die Auslöser sind vielfältig.

Mehr lesen

Umfrage

Büro-Umfrage der Klingsöhr Unternehmensgruppe

Das richtige Büro ist die perfekte Basis für die Geschäftsstrategie. Es ist Ausdruck der Werte und der Philosophie eines Unternehmens – und in der Regel Hauptarbeitsort der meisten Mitarbeiter. Vom Start-up bis zum Global Player sind Büroräume daher der Dreh- und Angelpunkt der täglichen Arbeit wie der langfristigen Ausrichtung – auch und gerade in Zeiten disruptiver Veränderung. Doch was muss das „Büro 4.0“ können? Bleibt der feste Arbeitsplatz oder zeichnet sich der Triumph des „Desksharing“ schon in der Breite ab? Wie wichtig sind Lage und Umgebung? Und was erwarten Unternehmen ganz allgemein von einem zeitgemäßen Unternehmensstandort? Weil wir Immobilien entwickeln möchten, die einen echten Unterschied machen, bitten wir Sie um Ihre Mithilfe und die Teilnahme an unserer Umfrage – und bedanken uns im Voraus bei allen Teilnehmern!

Mehr lesen

Marktnews

Die Bundesregierung streitet weiter über das Umwandlungsverbot

Während der Gesetzentwurf zur Baulandmobilisierung in die Ressortabstimmung geht, streiten SPD und Union weiter über das Umwandlungsverbot, berichtet HAUFE.DE am 2.10. Der rechtspolitische Sprecher der Unionsfraktion und CDU-Wohnexperte Dr. Jan-Marco Luczak MdB hat sich exklusiv in den PB3C News klar gegen das Umwandlungsverbot positioniert. Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) fordert hingegen im Deutschen Bundestag weiter die Aufnahme des Umwandlungsverbots in der Gesetzesnovelle und …

Mehr lesen

Der Entwurf für die Mietspiegelreform liegt vor

Der lange erwartete Gesetzesentwurf zur Mietspiegelreform liegt vor, berichten die IMMOBILIEN ZEITUNG am 1.10. und die FAZ am 2.10. Den Eckpunkten des Entwurfs zufolge sollten unter anderem Vergleichswohnungen künftig nicht mehr als Beleg für die Zulässigkeit von Mieterhöhungen herangezogen werden können, wenn ein qualifizierter Mietspiegel vorliegt. Zudem sei vorgesehen, Mieter und Vermieter dazu zu verpflichten, Auskunft über das Mietverhältnis und …

Mehr lesen

Wie groß sind die Blasen in Frankfurt und München?

Laut dem ‚Global Real Estate Bubble Index 2020‘, für den die UBS die Wohnimmobilienmärkte der Top-25-Städte der Welt untersucht habe, die Blasengefahr auch in Frankfurt und München vergleichsweise hoch, berichten die FAZ und die IMMOBILIEN ZEITUNG am 1.10. Die Eigenheimpreise seien in beiden Städten in den vergangenen fünf Jahren um 8 % bis 10 % gestiegen. Diesen Preisanstieg habe die …

Mehr lesen

Corona verändert Berliner Bürolandschaft

Berliner Unternehmen zufolge hat das klassische Großraumbüro nur geringe Überlebenschancen, wie aus einer Umfrage von bulwiengesa und der Berliner Sparkasse unter 72 Firmenchefs der Hauptstadt hervorgeht. Darüber berichtet die BERLINER MORGENPOST am 30.9. Insgesamt 70 % der Befragten rechneten mit einem Bedeutungsverlust des Großraumbüros, nur 4 % sähen in diesen Segment weiteres Wachtumspotenzial. Derzeit arbeiteten 35 % der Belegschaften vollständig …

Mehr lesen

Pflegeimmobilien weiter auf dem Vormarsch

Ohne privates Geld ist die Nachfrage nach Pflegeimmobilien aufgrund des demografischen Wandels nicht zu decken, berichtet DIE WELT am 26.9. „Ohne private Investitionen wird es keine neuen Pflegeheime geben, der Staat baut keine mehr“, erläutere Jan Linsin von CBRE. Nach aktuellen Zahlen seines Hauses habe das Transaktionsvolumen für Gesundheitsimmobilien im H1 2020 insgesamt 888 Mio. Euro betragen, was eine Steigerung …

Mehr lesen

Schließungswelle der Hotels beginnt – vielleicht

Bekannte Hotels wie das ‚Anna‘ am Münchener Stachus oder der Hessische Hof in Frankfurt schließen wegen der Corona-Pandemie ihre Türen, schreibt die FAZ am 29.9. Der Hotelverband Dehoga melde, dass einer Umfrage unter seinen Mitgliedern zufolge 62 % der Betriebe in ihrer Existenz bedroht seien. Allerdings wirke sich die Krise nicht überall gleich schlimm aus: An den Stränden der Nord- und …

Mehr lesen

Fonds- und Finanz-News

Immobilienfonds als Stabilitätsanker

Jeder vierte Immobilienfonds, der deutschen institutionellen Investoren offensteht, konzentriert sich auf deutsche Assets, berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG am 1.10. Insgesamt 264 Produkte seien derzeit am Markt, und das durchaus erfolgreich, schreibt DIE WELT am 26.9. So habe der ‚Wertgrund Wohnselect D‘ in den vergangenen fünf Jahren mit Wohnimmobilien eine Jahresrendite von 8,7 % erzielt. Andere Anbieter wie KGAL setzten mit …

Mehr lesen

Ein neuer Wohnungsriese ist geboren

Die Übernahme von Adler durch Ado ist nun vollbracht, berichtet das HANDELSBLATT am 2.10. Nach einer Aktionärsversammlung habe das Unternehmen in Adler Group umfirmiert und bleibe im SDax gelistet. Vor allem mithilfe des ebenfalls zusammengeschlossenen Projektentwickler Consus solle der deutschlandweite Wohnungsbestand des neuen Unternehmens in den kommenden Jahren stark erweitert werden. Investoren machten allerdings auf den hohen Schuldenstand des Unternehmens …

Mehr lesen

Verschiedenes

Roger Akelius weist Vorwürfe zurück

Auf die Frage, ob es Akelius in Berlin mit der Steuervermeidung übertrieben habe, antwortet Roger Akelius von Akelius Residential Property im Interview mit dem SPIEGEL vom 29.9. Cansel Kiziltepe, die Anzeige gegen ihn erstattet habe, werfe er Populismus vor. Im Übrigen sei eine solche Anzeige nie bei ihm eingegangen. „Diese Politikerin scheint von Trump inspiriert zu sein und keine Fakten …

Mehr lesen

Die LEG hilft ihren Mietern

In einem Interview in der IMMOBILIEN ZEITUNG vom 1.10. berichtet Lars von Lackum von LEG, wie sich das Unternehmen in der Corona-Krise seinen Mieter hilft. Zwar habe die Pandemie bislang nur kleine gerinfügige Auswirkungen, insofern nur etwa 1 % der Mieter eine Stundung der Miete in Anspruch habe nehmen müssen. Dennoch habe die LEG vorsorglich einen 10-Punkte-Papier entwickelt, um ihre …

Mehr lesen

LinkedIn

Wealthcap  |  Umfrage

Welcher Megatrend wird aus Ihrer Sicht künftig am meisten an Bedeutung gewinnen?

Megatrends sind tiefgreifende und langanhaltende gesellschaftliche Transformationen. Sie verändern fundamental die Art und Weise, wie wir leben und wohnen. Damit beeinflussen sie die Rahmenbedingungen an den Immobilienmärkten. Für Immobilieninvestoren ist es deshalb wichtig, die bedeutendsten Megatrends zu erkennen und bei ihren Investitionsentscheidungen zu berücksichtigen. Digitalisierung, ESG, Globalisierung oder Urbanisierung – welcher dieser Megatrends gewinnt aus Ihrer Sicht zukünftig am meisten an Bedeutung? Verraten Sie es uns in unserer LinkedIn-Umfrage (nur mit Login möglich).

Mehr lesen

Podcast

WEALTHCAP TALK #1: Deutsche Wohnimmobilienmärkte in Zeiten von Corona

Investments in deutsche Wohnimmobilien erweisen sich auch ein halbes Jahr nach dem Pandemie-Ausbruch als sehr krisenfest. Gewohnt wird schließlich immer, heißt es. Aber stimmt das wirklich, kann man das so pauschal sagen? Andreas Schulten von bulwiengesa und Sebastian Zehrer von Wealthcap diskutieren diese Frage im neuen Podcast „Wealthcap Talk“.

Mehr lesen