PB3C News,

PB3C News 48-20

30. Nov 2020

PB3C News: 30.11.2020

Kommentar

Sabine Helterhoff  |  Bonava

Der Umlandboom ist kein Corona-Phänomen

Corona hat dem Thema Wohnen im Umland einen enormen Schub verliehen. Doch was ist, wenn die Pandemie vorbei ist, die Menschen wieder Kultur und Nähe suchen und sich das Homeoffice am Ende gar nicht durchsetzt? Sinken dann die Preise im Umland, stehen dann gerade erst gebaute Häuser leer? Solche Befürchtungen sind überflüssig. Das Umland boomte schon lange vor Corona, und …

Mehr lesen

PB3C Research

Attraktive Wohninvestments: Welche Lage soll es sein?

Die Nachfrage nach Wohnimmobilien ist weiterhin ungebrochen, vor allem in den A- und B-Städten boomt der Markt. Lohnt sich vor dem Hintergrund ein Blick in die bislang wenig beachteten C- und D-Lagen? Welche Potenziale liegen hier? Was für Kriterien sollte solch ein Investment für Sie erfüllen und ist Ihnen eine ein geringes Risiko wichtiger als attraktive Rendite? Teilen Sie uns Ihre Sicht der Dinge mit! Direkt an der Umfrage teilnehmen.

Mehr lesen

Marktnews

Europäische Wohnimmobilien bleiben begehrt

Wie die BÖRSEN-ZEITUNG am 28.11. schreibt, werden europäische Wohnimmobilien bei Investoren immer begehrter. Catella zufolge ist das Transaktionsvolumen im gewerblichen Bereich (inklusive studentisches Wohnen) in den ersten drei Quartalen 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11 % auf 43,3 Mrd. Euro angewachsen. Das größte Volumen habe Deutschland mit 16,1 Mrd. Euro zu verzeichnen, gefolgt von Großbritannien mit neun Mrd. Euro. Auch die …

Mehr lesen

Corona verschlechtert Wohnsituation der Europäer

Wie die FAZ am 24.11. schreibt, hat sich die Wohnsituation der Europäer Moody’s Investors Service zufolge infolge der Corona-Pandemie verschlechtert. Vor allem für junge Menschen und Angehörige einkommensschwacher Bevölkerungsgruppen sei Wohneigentum weniger erschwinglich geworden, da die Haushaltseinkommen gesunken seien und sich zugleich die Verfügbarkeit von Immobilienkrediten verschlechtert habe. Schon vor der Corona-Krise hätten sich die Eigenkapitalanforderungen erhöht. Seit 2016 seien …

Mehr lesen

Wohnimmobilienpreise steigen so stark wie lange nicht mehr

Einer Schnellschätzung des Statistischen Bundesamtes zufolge setzt sich der Preisanstieg bei Wohnimmobilien fort und hat sich im Verlauf der Corona-Pandemie sogar beschleunigt, schreiben die BÖRSEN-ZEITUNG, die FAZ und DER TAGESSPIEGEL am 26.11. Im Q3 2020 hätten Wohnungen und Häuser in Deutschland im Durchschnitt 2,6 % mehr als im Vorquartal und 7,8 % mehr als vor einem Jahr gekostet, was den stärksten Anstieg …

Mehr lesen

Vom Mietendeckel profitieren die Besserverdiener

Die zweite Stufe des ‚Gesetzes zur Neuregelung gesetzlicher Vorschriften zur Mietenbegrenzung‘ (MietenWoG Bln) ist in Kraft getreten, sodass der sogenannte Mietendeckel nicht mehr nur Neuvertragsmieten, sondern auch bestehende Mietverträge betrifft, schreiben DER TAGESSPIEGEL und die BERLINER MORGENPOST am 23.11., DIE WELT und die BERLINER ZEITUNG am 24.11. sowie die IMMOBILIEN ZEITUNG am 26.11. Dem ‚Mietendeckel‘ genannten Gesetz zufolge müssten nun …

Mehr lesen

Hotelpreise sinken nur moderat

Engel & Völkers Hotel Consulting zufolge werden die Kaufpreise auch für in Not geratene Hotels nur moderat sinken, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 26.11. Trotz des deutschlandweiten Rückgangs des Übernachtungsvolumens im H1 2020 um fast die Hälfte planten laut einer Umfrage unter 250 Investoren, Entwicklern, Hoteliers und Betreibern rund 90 % der Befragten, ihr Portfolio auszubauen, wobei sie vor allem die …

Mehr lesen

Frankfurter Büroprojekt verzeichnet rege Nachfrage

Auf dem ehemaligen Gelände der Deutschen Bank in Frankfurt entsteht das Ensemble ‚Four‘, bestehend aus vier Wolkenkratzern mit Eigentumswohnungen und viel Bürofläche, schreibt die BÖRSEN-ZEITUNG am 27.11. Dem Entwickler Groß & Partner zufolge gebe es bereits zahlreiche Vermietungen. „Auch wenn angesichts Corona jetzt alle übers Homeoffice reden, glaube ich nicht, dass die Anmietung von Büroflächen am Ende groß zurückgehen wird“, …

Mehr lesen

Fonds- und Finanz-News

Scope ehrt die besten Alternativen Investmentfonds

Zum fünfzehnten Mal hat Scope die besten Asset-Manager von Publikumsfonds und institutionellen Fondsprodukten im Bereich Alternative Investments gesucht und in Kooperation mit dem Handelsblatt in 16 Kategorien den Scope Award verliehen, schreibt das HANDELSBLATT am 27.11. Sieger der Kategorie ‚Retail Real Estate Residential‘ sei der ‚WohnSelect D‘ von Wertgrund, der sich gegen fünf weitere nominierte Fonds der Kategorie Publikumsfonds mit …

Mehr lesen

Immobilien-Publikumsfonds erzielen Rekordergebnis

Dem BVI zufolge haben offene Immobilien-Publikumsfonds in den ersten drei Quartalen 2020 netto 6,9 Mrd. Euro eingeworben, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 26.11. Dies sei das beste Neunmonats-Vertriebsergebnis seit Einführung der KAGB-Regulierung im Jahr 2013. Der Mittelzufluss der offenen Immobilien-Spezialfonds summiere sich auf fünf Mrd. Euro, womit das Ergebnis des Vorjahreszeitraums (5,9 Mrd. Euro) deutlich verfehlt worden sei. Die geschlossenen Spezialfonds hingegen, die der …

Mehr lesen

Eltif macht den Klimawandel finanzierbar

Die Finanzbranche beginnt fünf Jahre nach seiner Einführung das Fondsvehikel ,European Long-Term Investment Funds (Eltif)‘, das Privatanlegern Zugang zu Private Markets, also Unternehmensanteilen (Private Equity), Krediten (Private Debt) sowie Infrastruktur- und Immobilieninvestments ermöglicht, zu nutzen, schreibt DAS INVESTMENT am 25.11., Der Artikel erläutert die Funktionsweise des regulatorischen Vehikels und stellt einige neue Produkte vor. Das größte unter ihnen sei der …

Mehr lesen

Verschiedenes

Warum das Umwandlungsverbot unnötig und rechtlich fragwürdig ist

Dr. Markus Heider von der Wirtschaftskanzlei Görg erklärt im Interview mit der BÖRSEN-ZEITUNG vom 28.11., warum er die geplante Erschwerung der Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen für unnötig und rechtlich problematisch hält. Denn Mieter seien durch bestehende Regelungen vor dem Risiko der Verdrängung bereits umfassend geschützt. Ob das neue Gesetz zu einem besseren Mieterschutz führe, sei zweifelhaft. Zudem werde auch …

Mehr lesen

Warum der Büroimmobilienmarkt stabil bleiben wird

Jochen Schenk von Real I.S. erklärt im Interview mit dem IMMOBILIENMANAGER am 27.11., in was er im kommenden Jahr zu investieren plant, welche Veränderungen am Büromarkt er erwartet und warum Core-Objekte sich noch weiter verteuern könnten. Damit, dass die Real I.S. 60 % Büroanteil im Portfolio habe, könne er gut leben, sage Schenk und verweise auf die der Krise vorangegangene lange …

Mehr lesen

Wie man ganzheitlich Frühindikatoren betrachtet

Prof. Dr. Steffen Metzner von Empira stellt in DER IMMOBILIENBRIEF Nr. 488 vom 27.11. eine Frühindikatorenstudie von Empira vor und erklärt, welche Faktoren mit den Immobilienmärkten korrelieren und ihnen vorauslaufen, sodass deren genaue Beobachtung die bessere und vor allem frühzeitigere Einschätzung der Marktentwicklung erlaubt. Bisherige Studien und Indikatorensysteme stammten aus zwei weitgehend unabhängigen Forschungsgebieten: Zum einen gebe es ein gut …

Mehr lesen

LinkedIn

Wealthcap  |  Podcast

„Am Investmentstil hat sich nichts geändert“

„Viele haben sogar in der Corona-Krise investiert“, sagt Dr. Philip Gisdakis von der HypoVereinsbank im Wealthcap-Podcast. Wie steht es wirklich um die Wirtschaft in Corona-Zeiten? Wie geht es weiter? Und welche Auswirkungen hat die gesamtwirtschaftliche Situation auf Real Assets, also auf Sachwerte wie Immobilien oder Private Equity? Welche Rolle können sie in einem Portfolio spielen? Dr. Philip Gisdakis, …

Mehr lesen

Wealthcap  |  Podcast

Wealthcap-Studie ‚Future Office – Bürolagen mit Perspektive. Das Erfolgsgeheimnis zukunftsstarker Bürostandorte‘ jetzt vorbestellen!

Die neue Wealthcap-Studie ‚Future Office – Bürolagen mit Perspektive. Das Erfolgsgeheimnis zukunftsstarker Bürostandorte‘ steht in den Startlöchern. In Zusammenarbeit mit dem Methoden- und Scoring-Experten Prof. Dr. Carsten Lausberg von der HfWU und mit Unterstützung ausgewiesener Experten für deutsche Büroimmobilien gelang auf Basis der Marktzahlen von bulwiengesa das bisher elaborierteste und umfangreichste Wealthcap-Scoring. Analysen des Immobilienmarkts gibt es viele, …

Mehr lesen