PB3C News,

PB3C News 36-20

7. Sep 2020

PB3C News: 7.9.2020

Kommentar

Lars von Lackum  |  LEG

Nach Corona ist wieder Klima

Der Corona-Stresstest hat gezeigt, dass die deutsche Wohnungswirtschaft diese Herausforderung bestehen kann. Sie zeigt sich insgesamt krisenfest aufgestellt. Wer aber vor diesem Hintergrund meint, sich getrost zurücklehnen zu können, der irrt. Denn die wohnungspolitische Debatte der kommenden Jahrzehnte wird wohl von einer anderen schwerwiegenden Herausforderung dominiert sein: dem Klimawandel. Sowohl Corona als auch der Klimawandel sind Folgen der Globalisierung, des …

Mehr lesen

Marktnews

Am Logistikmietmarkt läuft’s und wird noch besser

Der Logistikimmobilienmarkt kommen gut durch die Corona-Krise, berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG am 3.9. ausführlich in mehreren Artikeln. Mieterinsolvenzen und Pachtstundungen gebe es kaum, und auch die Investoren blieben der Assetklasse treu. Laut den großen Marktbeobachtern seien im H1 2020 drei Mrd. qm Logistikfläche neu vermietet oder selbst genutzt worden und damit nur rund ein Zehntel weniger als im H1 2019. Der …

Mehr lesen

Die neue Beliebtheit der Gewerbeparks

Infolge der Corona-Krise steigt bei vielen Firmen die Bereitschaft, ihre Büros, Fabriken und Lagerhallen zu verkaufen und zurückzumieten, um Liquidität freizusetzen, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 3.9. Die Investoren seien an Unternehmensimmobilien generell sehr interessiert, womit sich ein Trend verstärke, der sich schon vor der Pandemie abgezeichnet habe. Im H1 2020 seien bulwiengesa zufolge rund eine Mrd. Euro in Unternehmensimmobilien investiert worden, …

Mehr lesen

Green Buildings so begehrt wie noch nie

Das Transaktionsvolumen bei Green Buildings lag BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) zufolge 2019 bei 11,6 Mrd. Euro, womit ein neuer Rekord erzielt worden ist, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 3.9. Der Anstieg im Vergleich zum Vorjahr liege bei 15 %; der seit 2011 zu beobachtende Aufwärtstrend habe sich also ungebremst fortgesetzt. Zudem sei der Anteil zertifizierter Gebäude mit 22,6 % am Gesamttransaktionsvolumen …

Mehr lesen

Rekord am britischen Häusermarkt

Dem Index der Bausparkasse Nationwide zufolge sind die Hauspreise in Großbritannien im August im Vergleich zum Vormonat um 2 % gestiegen und damit so stark wie seit 16 Jahren nicht mehr, schreibt DIE WELT am 4.9. Der Preis für ein Eigenheim liege bei im Schnitt 224.100 GBP (251.300 Euro) und damit so hoch wie noch nie seit dem Beginn der …

Mehr lesen

Kaufpreisfaktoren von Wohnimmobilien steigen weiter

Dem Postbank Wohnatlas zufolge ist das Verhältnis von Kaufpreisen und Jahresmieten 2019 im Vergleich zu 2018 vielerorts moderat gestiegen, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 3.9. Allerdings gebe es auch Standorte mit sehr hohen Vervielfältigern, die sich im genannten Zeitraum noch weiter erhöht hätten. Im Durchschnitt aller deutschen Kreise und kreisfreien Städte habe der Vervielfältiger 2019 bei 24 gelegen, womit die …

Mehr lesen

Die Zahl der Sozialwohnungen sinkt weiter

Die Zahl der Sozialwohnungen ist erneut gesunken, schreibt die FAZ am 4.9. Ende 2019 habe es in Deutschland nur noch 1,14 Mio. Sozialwohnungen gegeben und damit knapp 39.000 weniger als im Vorjahr. Schon in den Vorjahren habe der Bestand der Sozialwohnungen stetig abgenommen.

Mehr lesen

Fonds- und Finanz-News

Neuer Spezial-AIF von Wealthcap

Das Portfolio des neuen Spezial-AIF ‚Büro 7‘ von Wealthcap umfasst drei Büroimmobilien, die Wealthcap sich bereits gesichert habe, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 3.9. Dabei handele es sich um eine Projektentwicklung in Mainz, den Anfang 2020 für Curevac fertiggestellte Neubau in Tübingen und einen modernisierten Bürokomplex in Ludwigsburg. Angestrebt werde bei einem Eigenkapitalziel von ca. 116 Mio. Euro eine Gesamtrendite …

Mehr lesen

Verschiedenes

Sparkasse lässt Kriterien für Immobilienkredite unverändert

Warum sein Haus die Kriterien bei der Vergabe von Immobilienkrediten nicht verändert hat, erklärt Andreas Partenheimer von der Berliner Sparkasse im Interview mit IMMOBILIEN&FINANZIERUNG 9/2020. Ohnehin stehe bei einer Kreditvergabe die nachhaltige Prüfung der Kreditwürdigkeit und Kapitaldienstfähigkeit an erster Stelle, um sicherzustellen, dass der Kredit auch in Krisenzeiten werde bedient werden können. Auch sehe es nicht danach aus, als komme …

Mehr lesen

Multi-Tenant statt Single-Tenant

Bedingt durch den hohen Anlagedruck können viele Investoren trotz der Unsicherheiten, die die Corona-Krise mit sich bringt, nicht einfach die weiteren Entwicklungen abwarten und solange ihr Kapital zurückhalten, schreibt Markus Reinert von der IC Immobilien Holding AG in der IMMOBILIEN&FINANZIERUNG 9/2020. Im Gegenteil, es sei damit zu rechnen, dass infolge der Verwerfungen an den Aktien- und Anleihenmärkten die Zahl derer, …

Mehr lesen

Wie die Schicksalsgemeinschaft Shoppingcenter durch die Krise kommt

Lars Jähnichen von IPH Handelsimmobilien spricht im Interview mit GCM 2/2020 darüber, wie Mieter und Vermieter von Shoppingcentern durch die schwierige Zeit der Corona-Krise kommen. Wichtig sei es, sich als Schicksalsgemeinschaft zu begreifen und die Krise gemeinsam zu meistern. Dreh- und Angelpunkt müsse aber sein, sich darüber klar zu werden, wie wichtig der jeweilige Mieter für die jeweilige Immobilien und …

Mehr lesen

LinkedIn

Jakob Mähren  |  Mähren AG

Warum Deutschland die besten wirtschaftlichen Aussichten hat

Nicht die USA, nicht China, sondern Deutschland hat die besten wirtschaftlichen Aussichten: Das schreibt die New York Times. Man muss zwar kein Wettrennen daraus machen und sollte die USA keinesfalls abschreiben, aber die wirtschaftliche und politische Stabilität, die hierzulande während der letzten Monate herrschte, stimmt auch mich weiterhin optimistisch für den Standort Deutschland. Lesen Sie weiter auf LinkedIn.

Mehr lesen