PB3C News,

PB3C News 10-22

7. Mär 2022

PB3C News: 7.3.2022

Kommentar

Philipp Enenkel  |  Aurelis

Ja zur Sanierungspflicht

Die Europäische Kommission hat im Dezember 2021 den Entwurf für eine weitreichende Sanierungspflicht vorgelegt: Wohngebäude der Energieeffizienzklassen G und H mit einem erhöhten Heizwärmebedarf sollen bis spätestens 2030 auf die Standards der Energieklasse F angepasst werden. Für Gewerbeimmobilien sind die Ziele mit einem Zeitrahmen von 2027 noch ein wenig ehrgeiziger.

Mehr lesen

Research

IVD

Umfrage zur KfW-Förderung

Wirtschaftsminister Habeck hat angekündigt, dass alle Förderanträge, die bis zum 24. Januar eingereicht wurden, auch bewilligt werden. Darüber hinaus hat er angekündigt, dass im Neubau der Standard ‚Effizienzhaus 55‘ ab 2023 Pflicht ist, und zwar ohne Zuschuss. Gebäude nach dem Standard ‚Effizienzhaus 40‘ sollen bis Ende 2022 gefördert werden. Dafür stehen aber nur 1 Mrd. Euro zur Verfügung. Für die energetische Sanierung Wirtschaftsminister Habeck hat angekündigt, dass alle Förderanträge, die bis zum 24. Januar eingereicht wurden, auch bewilligt werden. Darüber hinaus hat er angekündigt, dass im Neubau der Standard ‚Effizienzhaus 55‘ ab 2023 Pflicht ist, und zwar ohne Zuschuss. Gebäude nach dem Standard ‚Effizienzhaus 40‘ sollen bis Ende 2022 gefördert werden. Dafür steht aber nur 1 Mrd. Euro zur Verfügung. Für die energetische Sanierung sowie die Bearbeitung der Anträge für das ausgelaufene KfW-55-Programm stehen allerdings 9,5 Mrd. Euro zur Verfügung. Gleichzeitig sollen rund 400.000 Wohnungen pro Jahr neu errichtet werden – was ein ambitioniertes Ziel ist, wofür es Anreize braucht. Mit dieser Umfrage möchten wir in Erfahrung bringen, wie stark sich die KfW-Förderung auswirkt.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer fachkundigen Meinung: Jetzt teilnehmen.

Die Umfrage dauert 2-3 Minuten.

Mehr lesen

Marktnews

Sinkender Neubaubedarf zu erwarten

Dem Forschungsinstitut Empirica zufolge ist in den kommenden Jahren mit einem sinkenden Wohnraumbedarf zu rechnen, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 3.3. Laut den Prognosen sei für dieses und das kommende Jahr ein Bedarf von etwa 243.000 pro Jahr neuen Einheiten zu erwarten, der jedoch in den folgenden Jahren stetig sinken werde. Durch die demografische Entwicklung werde die Nachfrage erst ab 2032 …

Mehr lesen

Der Krieg in der Ukraine und die Immobilienbranche

Der russische Einmarsch in die Ukraine hat die Welt erschüttert und viele alte Gewissheiten ins Wanken gebracht, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 3.3. und fragt, was das für die Immobilienbranche bedeutet. Eingegangen wird auf die voraussichtlichen Auswirkungen des Krieges und der infolgedessen erlassenen Sanktionen etwa auf die Immobilien- und Energiepreise, den Immobilieninvestmentmarkt und die Zinsentwicklung. Am 4.3. berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG …

Mehr lesen

Umsatzrekord am Berliner Immobilienmarkt

In Berlin lag der Geldumsatz am Immobilienmarkt 2021 laut vorläufigen Zahlen des Gutachterausschusses mit 23,8 Mrd. Euro um 31 % höher als 2020 und damit so hoch wie noch nie, berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG am 3.3. Der Hauptgrund dafür sei, dass gegenüber 2020 auf nahezu allen Teilmärkten die Preise um mehr als 10 % gestiegen seien. Doch auch die Zahl der Kauffälle sei …

Mehr lesen

Frankfurter Wohneigentumspreise klettern weiter

Engel & Völkers zufolge hat sich der durchschnittliche Angebotspreis für Eigentumswohnungen in Frankfurt im Q4 2021 auf 6.689 Euro/qm und damit um 6,6 % gegenüber dem Q4 2020 erhöht, berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG am 3.3. Am höchsten seien die mittleren Angebotspreise für Eigentumswohnungen zum Ende des Jahres 2021 im Westend-Süd (9.984 Euro/qm) und im Westend-Nord (9.065 Euro/qm) gewesen. Die stärksten Preisanstiege bei …

Mehr lesen

Zertifizierte Green Buildings sind begehrt

In zertifizierte Green Buildings ist 2021 in Deutschland laut BNPPRE mit rund 12,4 Mrd. Euro so viel wie noch nie investiert worden, berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG am 3.3. Mehr als jeder vierte Euro, der in Deutschland im vergangenen Jahr in Gewerbeimmobilien investiert worden sei, sei damit in nachhaltig zertifizierte Gebäude geflossen. Insbesondere institutionelle Core-Anleger seien sehr an Green-Building-Investments interessiert. Versicherungen, offene Fonds und …

Mehr lesen

Fonds- und Finanz-News

Investitionen in Proptech-Start-ups der DACH-Region auf Rekordhoch

Proptech-Start-ups aus der DACH-Region, die auf die Bau- und Immobilienbranche spezialisiert seien, konnten 2021 dem ‚Proptech VC Report 2021‘ von Blackprintpartners zufolge mindestens 666 Mio. Euro, also 150 % mehr als 2020 und damit so viel Geld wie nie zuvor einsammeln, berichtet das HANDELSBLATT am 4.3. Für 2022 sei damit zu rechnen, dass die Gesamtinvestitionen in Proptech-Start-ups die Milliardennmarke überschreiten würden. …

Mehr lesen

Real I.S. nutzt die Gunst der Stunde

Nach An- und Verkäufen von 1,7 Mrd. Euro im Jahr 2021 steuert der Investmentmanager Real I.S. dieses Jahr auf die Zwei-Milliarden-Euro-Marke zu, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 3.3. Ob mehr gekauft oder verkauft werde, stehe noch nicht fest, da dies davon abhänge, ob die gestiegenen Finanzierungszinsen zu Preisrückgängen führten, sage Jochen Schenk von Real I.S. Schenk gehe davon aus, dass die …

Mehr lesen

Verschiedenes

Der Delisting-Trend als Chance für institutionelle Investoren

Dr. Matthias Reicherter und Jakob Schramm von Golding Capital Partners schreiben in der VERSICHERUNGSWIRTSCHAFT 03/2022 über den Delisting-Trend, seine Gründe und die Chancen, die sich daraus ergeben. Rückzüge von den öffentlichen Kapitalmärkten seien keine Seltenheit, wie eine Studie der OECD zeige, laut der es zwischen 2005 und 2020 rund 30.000 Delistings gegeben habe, die nicht alle durch IPOs hätten ausgeglichen werden …

Mehr lesen

Off-Market-Deals erfreuen sich großer Beliebtheit

Bei der vierten HPBA-Off-Market-Studie in Kooperation mit bulwiengesa haben mehr als 29 % der befragten professionellen und institutionellen Investoren einen Off-Market-Anteil zwischen 25 % und 50 % im Ankauf angegeben, schreiben John Amram von HPBA und Andreas Schulten von bulwiengesa am 4.3. in der FAZ. Fast ein Drittel der Befragten setze die Quote sogar noch höher an. Auffällig sei, dass sich die …

Mehr lesen

Warum Artikel 7 der EU-Offenlegungsverordnung so wichtig ist

Robert Bluhm von Universal Investment spricht im Interview mit dem HANDELSBLATT INSDIE REAL ESTATE vom 1.3. über die wichtige Rolle des Artikel 7 der EU-Offenlegungsverordnung. Der Artikel 7 betreffe die Offenlegung der sogenannten Principal Adverse Impact Indikatoren, kurz PAIs, die anzeigten, welche nachteiligen Auswirkungen Staaten, Unternehmen oder auch Immobilien auf die Nachhaltigkeitsfaktoren, die in den anderen Artikeln definiert seien, hätten. Bislang …

Mehr lesen

Podcast

PB3C Talk #53: Raus aus der urbanen Einsamkeit – Sonja Rösch im Gespräch mit Lisa Manns und Florian Färber

Büros unterliegen nicht erst seit Corona erheblichen Veränderungsprozessen: Reine Flächen mit Schreibtischen will niemand mehr haben. Gefragt sind lebhafte Arbeitsorte für Begegnungen – mit unterstützenden Services, die man eigentlich eher vom Coworking kennt: vom Concierge über Flächen zur Community-Bildung bis hin zur Dusche für die Kollegen, die mit dem Fahrrad ins Büro kommen. Hören Sie diesen aktuellen Podcast als PB3C Talk #53.

Mehr lesen

Blog der Woche

#StandwithUkraine

Da es schwer ist, Worte zu finden, um auf die unfassbare Serie von Ereignissen in der Ukraine zu reagieren, haben wir beschlossen, uns anderen Unternehmen und Organisationen anzuschließen und den Varso Tower in Warschau, den Nivy Tower in Bratislava und den Agora Tower in Budapest in den ukrainischen Nationalfarben zu beleuchten und eine gemeinsame Spendeninitiative im gesamten Unternehmen zu starten, zu der die HB Reavis Group 1.000.000 € beisteuert. Lesen Sie den vollständigen Beitrag und weitere Blogtexte auf der Seite von HBREAVIS.

Mehr lesen

LinkedIn

Christian Gaiser  |  numa

Many innocent people are affected by the war in Ukraine

Many innocent people are affected by the war in Ukraine. Mothers, children, families. All of us can help. numa will make its contribution – we will offer accommodation to refugees from Ukraine free of charge – at our locations in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Florence, Milan, Barcelona, Madrid, Vienna, and Prague, says Christian Gaiser from numa. Read the full management commentary on LinkedIn.

Mehr lesen

Martin Moll  |  Euroboden

Wirtschaftlicher Erfolg und gute Architektur müssen keinen Widerspruch darstellen

Wirtschaftlicher Erfolg und gute Architektur müssen keinen Widerspruch darstellen – wir bei Euroboden beweisen das bereits seit vielen Jahren, sagt Martin Moll von Euroboden. Lesen Sie den kompletten Management-Kommentar auf LinkedIn.

Mehr lesen

Stefan Spilker  |  SORAVIA

Österreich goes Deutschland …

… oder „Wie baut man schnellstens eine Niederlassung und eine Milliarden-Pipeline auf?“ Darüber durfte ich als Gast beim Immobiléros-Podcast von IMMOCOM sprechen, sagt Stefan Spilker von SORAVIA und verlinkt den Podcast auf LinkedIn.

Mehr lesen

Dr. Pamela Hoerr  |  Real I.S.

Investors continue to focus on European office space

Investors continue to focus on European office space – in public debates, in research and in practice, says Dr. Pamela Hoerr from Real I.S. Read the full management commentary on LinkedIn.

Mehr lesen

Dr. Johannes B. Berentzen  |  BBE

Voller Tatendrang für BBE

Nach einer kurzen Auszeit zuhause, für die Familie und für die Renovierung des Kellers, bin ich nun voller Tatendrang für meinen ersten Arbeitstag als Geschäftsführer der BBE, sagt Dr. Johannes B. Berentzen von BBE. Lesen Sie den kompletten Management-Kommentar auf LinkedIn.

Mehr lesen