PB3C News,

PB3C News 14-21

6. Apr 2021

PB3C News: 6.4.2021

Kommentar

David Neuhoff  |  Linus Digital Finance AG

Ein europäischer Binnenimmobilienmarkt: Wie Digitalisierung neue Perspektiven eröffnet

Aus Sicht internationaler privater Anleger ist der deutsche Immobilienmarkt weiterhin verschlossen. Obwohl wir in der Europäischen Union einen gemeinsamen Binnenmarkt, Freizügigkeit und sogar vom Atlantik bis zur Ostsee eine gemeinsame Währung haben, lassen sich für Private Immobilien weiterhin beinahe ausschließlich national finanzieren. So kann ein portugiesischer Mittelständler, der gern diversifizieren möchte, nicht ohne Weiteres in eine deutsche Immobilie investieren. Aufwand …

Mehr lesen

Marktnews

Rekordergebnis und gute Aussichten am Logistikmarkt

Die Nachfrage nach Logistikimmobilien ist hoch – sowohl von Seiten der Nutzer als auch vonseiten der Investoren, berichtet die IMMOBILEN ZEITUNG am 1.4. Colliers zufolge seien an den acht großen Logistikmärkten Deutschlands, also Berlin, München, Frankfurt, Stuttgart, Köln, Düsseldorf, Hamburg und Leipzig, insgesamt 2,9 Mio. qm Logistikfläche vermietet oder selbst genutzt worden. Dieses Rekordergebnis habe den Vorjahreswert um rund 17 …

Mehr lesen

Anstieg der Wohnimmobilienpreise setzt sich fort

Der Anstieg der Wohnimmobilienpreise hat sich dem Statistischen Bundesamt zufolge auch im Schlussquartal 2020 fortgesetzt, schreibt die BÖRSEN-ZEITUNG am 29.3. Im Vergleich zum Vorquartal seien die Preise im Q4 2020 durchschnittlich 8,1 % höher gewesen als im Vorjahresquartal. Besonders Ein- und Zweifamilienhäuser hätten sich verteuert. In den Top-7-Städten seien die Häuserpreise um 12,1 %, in städtischen Kreisen um 7 %, in dünn …

Mehr lesen

IVD fordert Neuauflage des Baukindergeldes

Anlässlich des Auslaufens des Baukindergeldes am 31. März gibt das HANDELSBLATT am 31.3. einen Überblick darüber, was das Baukindergeld gebracht hat. In den zweieinhalb Jahren Laufzeit des staatlichen Förderprogrammes, das die Große Koalition vor allem auf Betreiben der Union auf den Weg gebracht habe, seien rund 332.000 Förderanträge gestellt worden. Das Fördervolumen für den Bau oder den Kauf einer Immobilie …

Mehr lesen

Investitionen in Sozialwohnungen werden immer beliebter

Wie sich private Investoren beim Bau von Sozialwohnungen engagieren und davon profitieren, thematisiert DIE WELT am 3.4. Wertgrund beispielsweise errichte in den nächsten Jahren in Göttingen 650 Wohnungen, von denen rund 260 öffentlich gefördert würden, sodass sie für eine Miete von 6,10 Euro/qm beziehungsweise 7,50 Euro/qm angeboten werden könnten. Ähnliche Projekte gebe es derzeit in zahlreichen deutschen Städten. Einer Studie von …

Mehr lesen

Akelius macht kontaktlose Vermietung möglich

Das Wohnungsunternehmen Akelius hat seine Erfahrungen in der Corona-Pandemie zum Anlass genommen, seinen gesamten Berliner Bestand mit digitalen Schlössern auszurüsten, um so auch kontaktlose Wohnungsvermietungen zu ermöglichen, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 1.4. In der Pandemie sei deutlich geworden, dass potenzielle Mieter Interesse daran hätten, sich eine Wohnung allein anzusehen. „Daher haben wir begonnen, den gesamten Vermietungsprozess zu digitalisieren und …

Mehr lesen

Seminarreihe zum Thema Stadt und Digitalisierung geplant

CBRE und ZIA wollen die Kommunen mit einer Seminarreihe zum Thema ‚Stadt und Digitalisierung‘ dabei unterstützen, die Bauverwaltung digitaler zu machen, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 1.4. CBRE zufolge habe sich der Anteil der Kommunen, die sich mit dem digitalen Wandel auseinandersetzten, seit 2015 verdoppelt. „Die Corona-Krise hat verdeutlicht, welche Schwächen es im System Stadt derzeit gibt, vor allem in …

Mehr lesen

Wie sind die Perspektiven am europäischen Hotelmarkt?

Einer Studie von CBRE zufolge wird die Erholung des europäischen Hotelmarktes zunächst von dem inländischen Freizeitreisetourismus ausgehen, schreiben das DEAL MAGAZIN, KONII und weitere Onlinemedien am 30.3. „Wir gehen davon aus, dass sich die Anzahl der Übernachtungen insbesondere im Ressortbereich schnell erholen wird, sobald ein großer Teil der Bevölkerung geimpft ist“, sage Olivia Kaussen von CBRE. Der Geschäftsreisetourismus hingegen werde …

Mehr lesen

Wie aus Parkhäusern Urban Hubs werden

Darüber, wie Apcoa aus gewöhnlichen Parkhäusern sogenannte Urban Hubs machen, die als Drehscheiben für Mobilitäts- und andere Dienstleistungen nicht nur für Autofahrer, sondern auch für Logistikunternehmen dienen, schreibt die FAZ am 1.4. „Wir brauchen eine Infrastruktur in der Stadt, dort, wo die Leute wohnen“, sage Philippe Op de Beeck von Apcoa. Typisch für Parkhäuser sei, dass die meisten sehr unterschiedlich …

Mehr lesen

Fonds- und Finanz-News

Alternative Investments gewinnen an Bedeutung

Der Studie ‚BAI Investor Survey 2020‘ des Bundesverbandes Alternative Investments (BAI) zufolge werden alternative Investments (AI) für Versicherer, Pensionskassen und Versorgungswerke als „elementarer Portfoliobaustein“ immer wichtiger, vor allem, um eine bestmögliche Diversifikation zu erreichen. Das schreibt die BÖRSEN-ZEITUNG am 31.3. Schon heute allokiere der durchschnittliche deutsche institutionelle Investor 10,5 % der Assets under Management in Immobilien, während Alternative Investments einschließlich …

Mehr lesen

Leichte Eintrübung der Fonds-Performance infolge der Pandemie

Die Corona-Krise hat die Perfomance einiger Fonds in den vergangenen zwölf Monaten eingetrübt, schreibt die BÖRSEN-ZEITUNG am 31.3. Kriselnde Hotel- oder Einzelhandelsimmobilien hätten teilweise Abwertungen mit sich gebracht. Hinsichtlich der Büroimmobilien aber seien Fondsmanager trotz der Debatte um Homeoffice gelassen. „Das Büroportfolio in unserem Fonds ist vergleichsweise coronaresistent. Die Lage und die Diversifikation innerhalb der Gebäude führen dazu, dass wir …

Mehr lesen

Interhyp erkennt keine Blasengefahr

Trotz der weiter steigenden Kaufpreise und der zunehmend höheren Summen, die für die Baufinanzierung aufgenommen werden, sieht die Interhyp keine Preisblase bei privat genutzten Wohnimmobilien, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 1.4. Eine Auswertung der Jahreszahlen der Interhyp-Kunden habe ergeben, dass das durchschnittliche Volumen einer privaten Baufinanzierung binnen der vergangenen zehn Jahre von 194.000 Euro auf 330.000 Euro gestiegen sei. Doch da …

Mehr lesen

Verschiedenes

Wie man Klimaschutz mit Bezahlbarkeit vereint

Die Immobilienbranche ist zum Handeln in Sachen Klimaschutz quasi verpflichtet, schreibt Sabine Helterhoff von Bonava in der FAZ vom 1.4. Der Gebäudebereich sei für mehr als ein Viertel aller CO2-Emissionen in Deutschland verantwortlich. Gerade im Bereich Wohnen verschärfe der Klimaschutz aber ein Problem, das auch so schon schwierig genug zu lösen sei, nämlich die Bezahlbarkeit des Wohnraumes. Energieeffizient zu bauen, …

Mehr lesen

Blog der Woche

Was Charles Darwin über Produktivität und Flexibilität am Arbeitsplatz lehren kann

Als Charles Darwin an der Entstehung der Arten arbeitete, stieß er auf ein Problem. Zwischen der Untersuchung seiner Proben und der Anfertigung von Notizen verschwendete er viel Zeit und Energie, da er sich jedes Mal zwischen zwei Tischen hin- und herbewegen musste. Mit anderen Worten: Seine ineffiziente Arbeitsweise hinderte ihn daran, seine maximale Produktivität auszuschöpfen. Um dieses Problem zu lösen, machte er sich daran, seinen Arbeitsplatz so zu verändern, dass er besser zu seinen Bedürfnissen passte, und erfand dabei einen der Grundpfeiler der modernen Arbeitsumgebung – den Bürostuhl. Lesen Sie den vollständigen Beitrag und weitere Blogtexte auf der Seite von HB Reavis.

Mehr lesen

LinkedIn

Sören Stiefel  |  ETHEUS

Auch Offenbach und Böblingen bieten urbane Qualitäten

Stadtflucht oder Landflucht? Die ewige Debatte, ob es die Menschen ins Grüne oder in den Kern der Metropolen zieht, geht scheinbar in die nächste Runde. Nachdem angesichts von Corona und Homeoffice die Dreizimmerwohnung im Randbezirk als der neue wohnungstechnische Goldstandard gehandelt wurde, legen verschiedene Studien nun nahe, dass die Sehnsucht nach der Innenstadt weiterhin groß ist – und dass zahlreiche Arbeitnehmer gar kein eigenes Zimmer für die Heimarbeit benötigen. Lesen Sie weiter auf LinkedIn.

Mehr lesen

Jens R. Rautenberg  |  Conversio

Immobilien für private Kapitalanleger: Drei Gründe, warum das Angebot nicht immer passt

Wir prüfen seit einer Dekade tagtäglich Wohnimmobilien für Bauträger und Bestandshalter, die sich einen Vertrieb an private Kapitalanleger wünschen. Nicht immer eignen sich die Angebote. Aber bei manchen Punkten kann man durchaus gegensteuern und den privaten Kapitalanleger doch noch für sich öffnen. Lesen Sie weiter auf LinkedIn.

Mehr lesen

Wealthcap

Welcher ist Ihr Top-Büro-Standort der Zukunft?

Wir bei Wealthcap sind ebenfalls davon überzeugt, dass Büroimmobilien auch zukünftig eine interessante Investition sein werden. Aber aufgepasst! „Lage, Lage, Lage“ ist nach wie vor ein entscheidender Faktor: Kurze Wege, gute Infrastruktur, angesagte Lagen – es gibt ganz unterschiedliche Kriterien für die Wahl eines geeigneten Investitionsstandortes. Wir haben uns daher die Frage gestellt: Welcher Standort hat das meiste Potenzial? Verraten Sie uns in unserer LinkedIn-Umfrage, wer Ihr Favorit ist (nur mit Login möglich).

Mehr lesen