PB3C News,

PB3C News 26-22

27. Jun 2022

PB3C News: 27.6.2022

Kommentar

Jochen Schenk  |  Real I.S.

Fonds-Standort in Gefahr

Der Entwurf einer Nachhaltigkeitsrichtlinie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) droht zum Standortnachteil für deutsche Investmentvermögen zu werden. Diese Richtlinie bestimmt die Mindestvoraussetzungen dafür, wann ein Investmentfonds als nachhaltig beworben werden darf. Doch sie ist zu wenig auf die europäischen Maßnahmen abgestimmt. Dadurch schadet sie dem Ziel, Deutschland als führenden Sustainable-Finance-Standort zu etablieren.

Mehr lesen

Marktnews

Geywitz stellt verlässliche Neubauförderung in Aussicht

Bei ihrer Rede auf dem Tag der Immobilienwirtschaft hat die Bundesbauministerin Klara Geywitz eine verlässliche Neubauförderung in Aussicht gestellt, wie das HANDELSBLATT und die FAZ am 23.6. schreiben. Ohne die Fördermittel für den Bau energiesparender Häuser und die Sanierung von Altbauten sei das Ziel der Bundesregierung von 400.000 neuen Wohnungen jährlich nicht zu bewältigen. Um bessere Bedingungen zu schaffen, wolle Geywitz …

Mehr lesen

Stimmung in der Immobilienbranche sinkt deutlich

Der Immobilienstimmungsindex vom Institut der Deutschen Wirtschaft (IW) und ZIA ist von 30,7 Zählern dem Vorquartal auf -5,5 Punkte im Q2 2022 gesunken, berichtet das HANDELSBLATT am 21.6. Damit sei zum erste Mal seit dem Beginn der Befragung 2014 sei ein negativer Indexwert zu verzeichnen gewesen. Grund für die schlechte Stimmung seien vor allem die gestiegenen Finanzierungskosten und Befürchtungen, die die …

Mehr lesen

Kritik an CO2-Bepreisung für Mieter und Vermieter

Die Aufteilung der CO2-Kosten zwischen Mieter und Vermieter sorgt für Unzufriedenheit bei beiden Parteien, schreibt die FAZ am 24.6. Ab nächstem Jahr werde die staatliche Abgabe von 35 Euro pro Tonne CO2 zwischen Mieter und Vermieter eines Wohngebäudes weitgehend aufgeteilt. Je höher die Emissionen je Quadratmeter seien, desto höher sei der zu zahlende Anteil des Vermieters. Dabei sei das für beide …

Mehr lesen

Digitale Transformation der Immobilienvermittlung geht weiter

Die digitale Transformation der Immobilienvermittlung sei in vollem Gange, berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG am 23.6. Der Gewerbemakler Caleo Advisors beispielsweise wolle mit einer eigenen IT-Serviceplattform ein Rundum-sorglos-Paket für gewerbliche Flächen bieten. Das Unternehmen lege einen besonderen Fokus auf Segmente, die von Großmaklern häufig vernachlässigt würden, etwa kleine und mittlere Unternehmen, Mediziner und Start-ups. Auch Lager- und Logistikflächen könnten hinzukommen. Björn Bialon von …

Mehr lesen

Fonds- und Finanz-News

Stärkerer Fokus auf nachhaltige ETFs

Die BÖRSEN-ZEITUNG berichtet am 24.6. über das steigende Interesse an nachhaltigen ETFs in Europa. Der PwC-Studie ‚ETFs 2026: The next big leap‘ zufolge hätten 80 % der europäischen Anbieter von ETFs angegeben, dass im laufenden Jahr mehr als die Hälfte der Produkteinführungen eine ESG-Strategie verfolgten. Das Interesse der institutionellen Investoren sei groß, zeige eine aktuellen Umfrage von BNP Paribas Real Asset Management …

Mehr lesen

Immobilien trotzen der Inflation

Während steigende Inflation und Zinsen zu Verlusten bei Aktien und Anleihen führen, ist gemäß einer Analyse von JP Morgan Asset Management bei Direktanlagen in Immobilien ein Plus von 9,5 % zu verbuchen, berichtet das HANDELSBLATT am 22.6. Ausgewertet worden seien dafür Daten über die Entwicklung von Anlageklassen in unterschiedlichen Inflationsphasen seit 1969. In Zeiten hoher und zugleich steigender Inflation würden Rohstoffe, Immobilien …

Mehr lesen

Rekordergebnis bei der Gieag

Im vergangenen Geschäftsjahr hat die Gieag Immobilien AG einen Überschuss von 29,8 Mio. Euro erwirtschaftet, berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG am 24.6. Dabei handle es sich um eine Verdopplung zum Vorjahr und den höchsten Gewinn des Projektenwicklers seit seinem Bestehen. Der Konzernumsatz sei von 82 Mio. Euro auf einen erneuten Rekordumsatz von 139,8 Mio. Euro gestiegen. Die Umsatzerlöse sowohl aus Verkäufen (123 Mio. …

Mehr lesen

Verschiedenes

Deutschland ist weiterhin ein Safe Haven

Trotz der komplizierten Lage an den Immobilieninvestmentmärkten und der erstmals sinkenden Kaufpreise ist Deutschland, wenn auch mit Einschränkungen, weiterhin ein Safe Haven, schreibt John Amram in einem Gastbeitrag in der BÖRSEN-ZEITUNG am 24.6. Nach wie vor zeichne sich Deutschland durch insbesondere zwei wichtige Aspekte aus, nämlich durch Rechtssicherheit und hohe Marktliquidität. Beim dritten der Kriterien, der Kombination aus starken wirtschaftlichen Fundamentaldaten …

Mehr lesen

Ausländische Immobilieninvestoren mögen Deutschland und Österreich

Über die Attraktivität der Immobilienmärkte Deutschlands und Österreichs schreibt Tomasz Dukala von EPH European Property Holdings in einem Gastbeitrag in INTELLIGENT INVESTORS vom 20.6. Trotz einiger Herausforderungen wie der Coronakrise, der hohen Inflation und dem Ukraine-Krieg sei an den Immobilienmärkten in den beiden Ländern ein weiteres Wachstum zu beobachten. Die Zahl derer, die in Deutschland anlegten, sei aufgrund der positiven Aussichten steigend. …

Mehr lesen

Mut zum ESG-Reporting

In einem Gastbeitrag im HANDELSBLATT INSIDE REAL ESTATE vom 24.6. ermutigt Frank Wojtalewicz von d.i.i. Deutsche Invest Immobilien die Unternehmen der Immobilienbranche, optimistisch an die Thematik der ESG-Reportings heranzutreten. Zwar werde zum Teil der Eindruck erweckt, die Erhebung erforderlicher Daten sei eine große Herausforderung, die ein komplexes Datenmanagement sowie entsprechend hohe Investitionen erforderlich mache. Doch entspreche dies nicht der Realität, da …

Mehr lesen

Blog der Woche

Büroimmobilien bleiben ein interessantes Investment

Bei neuen Entwicklungen stellt sich immer die Frage, ob das Alte vom Neuen verdrängt werden wird. Als das E-Book auf den Markt kam, sahen viele das Ende des gedruckten Buches besiegelt. Zugegeben, die Digitalisierung hat Lebens- und Arbeitswelten deutlich verändert. Insbesondere die Corona-Pandemie hat diesen Wandel noch einmal kräftig angeschoben. Doch heißt das zum Beispiel auch, dass das klassische Büro aufgrund von Homeoffice und Videokonferenzen als Arbeitsort ausgedient hat? Ganz und gar nicht. Faktisch verhält es sich hiermit wie mit dem elektronischen und dem gedruckten Buch: Die beiden Formen koexistieren vielmehr. Wichtig für Immobilieninvestoren: Hochwertige Büroflächen in guten Lagen sind weiterhin sehr gefragt und stellen attraktive Anlagemöglichkeiten dar. Sie sind nach wie vor wichtige Orte für Kollaboration, verbessern die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen und haben eine hohe Bedeutung für deren repräsentative Außenwirkung. Lesen Sie den vollständigen Beitrag und weitere Blogtexte auf der Seite von REAL INSIDE von Real I.S.

Mehr lesen

LinkedIn

Andreas Polter MRICS  |  VP Real Estate

Das neue Ausprobieren: Alte Immobilien mit neuen Nutzungsarten

Viele Immobilientypen werden es dauerhaft schwer haben: Ob das leerstehende Bürogebäude in B-Lagen sind, die vor zweieinhalb Jahren noch zu den heißesten Produkten am Markt gehörten oder beispielsweise das Warenhaus, bei dem die Nachnutzungskonzepte keinesfalls immer aufgehen. Genau deshalb wächst bei derartigen Problemimmobilien derzeit eine Offenheit für junge bis sogar experimentelle Nutzungskonzepte. Zumindest hören wir das in den Gesprächen mit Vermietern und Entwicklern: Es schreckt nicht mehr ab, neue Wege zu gehen. Lesen Sie weiter auf LinkedIn.

Mehr lesen

Isabella Chacón Troidl  |  BNP Paribas REIM

Mein Highlight auf dem Tag der Immobilienwirtschaft

Die „Politische Keynote“ mit Klara Geywitz, unserer Bundesministerin für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, war eines ihrer Highlights auf dem Tag der #Immobilienwirtschaft, sagt Isabella Chacón Troidl von BNP Paribas REIM. Lesen Sie den kompletten Management-Kommentar auf LinkedIn.

Mehr lesen

Dr. Johannes B. Berentzen  |  BBE

Erleben wir eine Zeitenwende im Einzelhandel?

Erleben wir infolge der Inflation eine Zeitenwende im Einzelhandel, ist Geiz wieder geil? Und welche Erkenntnisse können wir bereits jetzt daraus für die Veränderung des Nonfood-Handels ziehen, fragt Dr. Johannes B. Berentzen von BBE. Lesen Sie den kompletten Management-Kommentar auf LinkedIn.

Mehr lesen

Stefan F. Höglmaier  |  Euroboden

Billerberg gewinnt den ‚AR Future Projects Award‘

Eine ausgezeichnete Teamleistung: Ich freue mich sehr, dass unser Baugruppenprojekt ‚Billerberg – your platform by the lake‘ den renommierten ‚AR Future Projects Award‘ in der Kategorie ‚commercial mixed-use‘ gewonnen hat, sagt Stefan F. Höglmaier von Euroboden. Lesen Sie den kompletten Management-Kommentar auf LinkedIn.

Mehr lesen

PB3C

Die Gewinner des diesjährigen ‚Real Estate Brand Awards‘ sind… wir!

Gestern Abend wurden wir auf der jährlichen Gala des EUROPEAN REAL ESTATE BRAND INSTITUTE in der Kategorie ‚Communication Agencies‘ ausgezeichnet. Damit gehören wir offiziell zu den stärksten Marken der Immobilienbranche in Europa. Ein großes Dankeschön für diese Auszeichnung, wir fühlen uns geehrt! Lesen Sie weiter auf LinkedIn.

Mehr lesen