PB3C News: 9.1.2023

Kommentar

Jens R. Rautenberg  |  CONVERSIO

Drei Trends werden 2023 den Immobilienmarkt prägen

Ukrainekrieg, gestörte Lieferketten, Inflation, Zinsschock – das Jahr 2022 war für die Immobilienwirtschaft von Krisen geprägt, die das gewohnte Marktgeschehen teils gehörig durcheinandergewirbelt haben. Eine Folge beispielsweise war das Paradoxon aus weiterhin steigenden Wohnungsmieten, aber fallenden Kaufpreisen. Wie geht es weiter? Welche weiteren Entwicklungen werden das Jahr 2023 bestimmen? Unsere Top-3-Trends für das kommende ...

Mehr lesen

Marktnews

Bausparverträge laufen Baukrediten den Rang ab

Das Geschäft mit privaten Immobilienkrediten ist im November 2022 noch einmal deutlicher zurückgegangen als in den Monaten davor, berichten die BÖRSEN-ZEITUNG, das HANDELSBLATT und die FAZ am 5.1. Barkow Consulting zufolge, die Daten der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Bundesbank ausgewertet hätten, seien Neufinanzierungen mit einem Gesamtvolumen von nur 13,6 Mrd. Euro abgeschlossen worden, was 39 % weniger seien als im …

Mehr lesen

Deutsche Gewerbeimmobilienmarkt behauptet Spitzenposition

Der deutsche Gewerbeimmobilienmarkt hat Berlin Hyp zufolge seine Spitzenposition als attraktivster europäischer Gewerbeimmobilienmarkt trotz des turbulenten Jahres 2022 und der bestehenden Herausforderungen behaupten können, berichten die BÖRSEN-ZEITUNG und die FAZ am 6.1. Eine Anfang Dezember 2022 durchgeführte Umfrage unter rund 120 Immobilienexperten vor allem von Banken und Immobilienunternehmen habe ergeben, dass 47 % von ihnen den deutschen Markt für „gleichbleibend attraktiv“ …

Mehr lesen

Urbane Zentren bleiben als Wohnorte attraktiv

Eine weltweit unter 20.000 Personen aller Altersklassen durchgeführte Umfrage von CBRE hat ergeben, dass der Wunsch, nahe urbaner Zentren zu leben, vor allem bei jüngeren Menschen ungebrochen ist, berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG online am 3.1. In Europa planten 32 % der Befragten, in den nächsten zwei Jahren umzuziehen, und von diesen wiederum wollten 42 % näher an einem Stadtzentrum wohnen, als es bislang …

Mehr lesen

Fonds- und Finanz-News

Interesse an Impact Investing nimmt deutlich zu

Einer Umfrage der Fondsgesellschaft Patrizia unter institutionellen Immobilieninvestoren zufolge hat das Interesse an Impact Investing deutlich zugenommen, berichtet die FAZ am 6.1. Fast die Hälfte der institutionellen Immobilieninvestoren plane, bis 2027 die sozialen Auswirkungen ihrer Investitionen zu erfassen. Derzeit habe Impact Investments der Bundesinitiative Impact Investing zufolge in Deutschland branchenübergreifend ein Volumen von 38,9 Mrd. Euro, von denen 10 % …

Mehr lesen

Institutionelle Investoren wollen Investitionen in Immobilien ausweiten

Deutsche institutionelle Investoren wollen dem Lagrange-Fondsmonitors für das H2 2022 zufolge ihre Investitionen in Immobilien und Immobilienfonds ausweiten, wobei das Interesse einer Erhöhung des Anteils an Immobilien-Spezial-AIF größer ist als das Interesse an einer Erhöhung der Immobilienquote allgemein, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 2.1. online. Mehr als drei Viertel der befragten Investoren planten, im Core- und Core-plus-Segment Investment investieren. Büros seien …

Mehr lesen

Verschiedenes

Die Schaffung von Wohnraum ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe

Die Schaffung von Wohnraum mit den notwendigen energetischen Eigenschaften – auf dieses gemeinsame Ziel können sich Anleger, Mieter, Unternehmen und der Staat ohne Weiteres einigen, schreibt Jörg Kotzenbauer von der ZBI Gruppe in IMMOBILIEN & FINANZIERUNG 1/2023. Doch in der Frage der Umsetzung sei man bislang nicht ausreichend vorangekommen. Tatsächlich stocke der dringend benötigte Wohnungsneubau und auch die energetische Sanierung …

Mehr lesen

Immobilienmärkte bieten nach wie vor gute Perspektiven

Das Jahr 2022 hat die gesamte Immobilienbranche vor große Herausforderungen gestellt, und schon im Verlauf des Jahres kam es zu ersten Preisanpassungen in diversen Immobiliensektoren, schreibt Marco Kramer von Real I.S. auf INTELLIGENT INVESTORS am 6.1. Doch trotz der Konjunktureintrübung und des Zinsanstieges böten viele Immobilienmärkte nach wie vor gute Perspektiven mit attraktiven Investmentmöglichkeiten. Das schwächere Wirtschaftswachstum werde zwar nicht …

Mehr lesen

Blog der Woche

Außergewöhnliches Crowdinvesting: Burg Vogelsang

Ursprungsgedanke des Crowdfunding war es, etwas Besonderes zu finanzieren; viele Menschen bei einem außergewöhnlichen Projekt einzubinden. Die „Burg Vogelsang“ hoch oben in der Eifel zeigt, dass dieser Gedanke auch heute noch lebendig ist. Lesen Sie den Beitrag und weitere Blogtexte auf der Seite von ACHTSTEIN INVEST.

Mehr lesen

LinkedIn

Adrian Menczyk  |  SORAVIA Deutschland

Hochhäuser haben es nicht leicht

Ich wünsche mir, dass wir moderne Hochhausprojekte auch in Deutschland künftig stärker als das betrachten, was sie sind: Blaupausen in Sachen Nachhaltigkeit, sagt Adrian Menczyk von SORAVIA Deutschland. Lesen Sie den kompletten Management-Kommentar auf LinkedIn.

Mehr lesen

Wealthcap

Welches ist Ihr stärkster Wunsch für die Immobilienbranche 2023?

Die letzte Zeit war für uns alle intensiv und herausfordernd – und alle fragen sich, was das vor uns liegende Jahr wohl für die Immobilienbranche bringen wird. Was ist Ihr stärkster Wunsch für die Immobilienbranche? Verraten Sie uns Ihre Einschätzung in unserer LinkedIn-Umfrage (nur mit Login möglich).

Mehr lesen