Büroboom in Berlin ist nachhaltig

Bulwiengesa zufolge werden in Berlin bis 2023 jährlich rund 630.000 qm neue Bürofläche entstehen, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 12.12. Die Hälfte dieser Flächen sei bereits vorvermietet. Derzeit arbeiteten in Berlin rund 790.000 Bürobeschäftigte. Bis 2023 würden voraussichtlich 50.000 Büroarbeitsplätze hinzukommen, was aber nicht zu einem Angebotsüberhang führen werde. „Der Markt wird die derzeitige Pipeline gut absorbieren können. Mehr noch: Selbst eine signifikante Ausweitung der Bauprojekte hätte ein gesundes Niveau an Leerstand zum Ergebnis“, sage Marcus Buder von der Berliner Sparkasse.