PB3C News

CBRE peilt neuen Rekord an

8. Aug 2021

Der Immobiliendienstleister CBRE hat im Q2 2021 bei Umsatz und Gewinn zugelegt, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 5.8. Der bereinigte Nettogewinn habe bei 443 Mio. USD gelegen, nachdem es im Q2 2020 nur 82 Mio. USD gewesen seien. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern habe bei 718 Mio. USD und damit 169 % höher gelegen als Vorjahresvergleich. Im Transaktionsgeschäft seien weltweit 774 Mio. USD und damit 27 % mehr als im Vorjahresquartal eingenommen worden. Die Erträge aus der Vermietung hätten mit 693 Mio. USD zwar 33 % über dem Niveau des Q2 2020, aber 18 % unter dem Rekordwert von 2019 gelegen. Für das Gesamtjahr 2021 erwartet CBRE, dass sowohl der Jahresumsatz als auch das bereinigte Ergebnis vor Steuern und Zinsen die bisherige Rekordmarke übertreffen werden.