PB3C News,

PB3C News 27-21

5. Jul 2021

PB3C News: 5.7.2021

Kommentar

Tobias Huzarski  |  Commerz Real

Nachhaltigkeitsprüfung auf ‚Herz und Nieren‘

Der Begriff „Diligence“ hat seinen Ursprung fernab heute bekannter Due-Diligence-Prozesse. Im Jahr 1841 nahm die Mobilität in Deutschland an Fahrt auf, und mit der Einführung der Schnellpostkutsche, der sogenannten Diligence – die der bis dato herkömmlichen Postkutsche technisch weit voraus war – benötigte man für viele Distanzen nur noch halb so viel Zeit. Auch die Effizienz dieses neuartigen Fortbewegungsmittels prägte …

Mehr lesen

Marktnews

Berlin stimmt über Enteignung ab

Die Berliner Bürgerinitiative ‚Deutsche Wohnen & Co. Enteignen‘ hat nach vorläufigen Ergebnissen mit ihrer Unterschriftenaktion Erfolg gehabt, berichten das HANDELSBLATT am 28.6. und die IMMOBILIEN ZEITUNG am 1.7. Voraussetzung für einen Volksentscheid seien 175.000 gültige Unterschriften von Unterstützern der Initiative, was rund 7 % der Berliner Wahlberechtigten entspreche, und dieses Quorum sei bereits erreicht, obwohl die Auszählung noch nicht abgeschlossen …

Mehr lesen

Mietpreisanstieg verlangsamt sich merklich

Der Anstieg der Mieten in Deutschland hat sich dem vierten Bericht zur Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Deutschland zufolge, den das Bundeskabinett am Mittwoch verabschiedet hat, seit 2019 spürbar verlangsamt. Das berichtet das HANDELSBLATT am 1.6. Die deutlichste Verlangsamung habe sich dabei in den Großstädten feststellen lassen, wo die „erhöhte Neubautätigkeit dämpfend auf die Entwicklung der Erst- und Wiedervermietungsmieten“ gewirkt habe. …

Mehr lesen

Trendviertel in Stuttgart und Düsseldorf

Das HANDELSBLATT schreibt am 29.6. im Rahmen seiner Serie ‚Trendviertel 2021‘ über Düsseldorf und am 28.6. über Stuttgart. Der exklusiv von vdp Research für das HANDELSBLATT durchgeführten Studie zufolge seien 2020 die Preise für Eigentumswohnungen in den Stuttgarter Stadtteilen Rot, Münster und Burgholzhof um 7,7 % auf 4.500 Euro/qm beziehungsweise 4.400 Euro/qm gestiegen. Die stärkste Preisdynamik gebe es inzwischen nicht mehr die …

Mehr lesen

Satelliten-Büros statt Pendler-Alltag

Die IMMOBILIEN ZEITUNG schreibt am 1.7. ausführlich über Satellitenbüros als zwar nicht neue, aber durch die Erfahrungen in der Corona-Pandemie wieder attraktiv gewordenen Satelliten-Büros außerhalb der Metropolen. Denn zwar wollten die allermeisten Arbeitnehmer wieder zurück ins Büro, doch zurück in den Pendler-Alltag wollten die wenigsten, wie eine von EY unter 16.000 Angestellten aus 16 Ländern durchgeführte Umfrage gezeigt habe. Ein …

Mehr lesen

Fonds- und Finanz-News

Kartellamt genehmigt Fusion von Vonovia und Deutsche Wohnen

Das Bundeskartellamt hat den Zusammenschluss von Vonovia und Deutsche Wohnen genehmigt, berichten die BÖRSEN-ZEITUNG, das HANDELSBLATT und die FAZ am 29.6. „Die gemeinsamen Marktanteile der Unternehmen rechtfertigen keine wettbewerbsrechtliche Untersagung“, habe Andreas Mundt vom Bundeskartellamt erklärt. Eine Gefahr wesentlicher Nachteile für Mieter oder Konkurrenten durch die geplante Fusion sei nicht gegeben, da Marktanteile lokal zu klein und die Anbieterstruktur in …

Mehr lesen

Baukreditvolumen auf Rekordhoch

Die Nachfrage nach Baufinanzierungen steigt zufolge einer Auswertung der Zahlen der Bundesbank durch PwC weiter, berichten das HANDELSBLATT und die BÖRSEN-ZEITUNG am 2.6. In den ersten vier Monaten 2021 habe sich der Kreditbestand im Vergleich zum Vorjahresmonat um 6,8 % bzw. 97 Mrd. Euro erhöht, womit ein Rekordvolumen von 1,4 Bio. Euro überschritten worden sei. 2019 sei die Zuwachsrate mit 6,6 % auch …

Mehr lesen

Geldanlagemöglichkeiten für Fortgeschrittene

Über Geldanlagemöglichkeiten, die nur Superreichen zur Verfügung stehen, berichtet die WIRTSCHAFTS WOCHE vom 2.7. Neben Unternehmensbeteiligungen oder Fonds seien private Kredite eine Option, die zwar nicht ohne Risiko, dafür aber rentabel seien. Noch beliebter aber seien Investitionen in Infrastrukturprojekte. Beim Vermögensverwalter Golding Capital Partners könnten Family Offices ab fünf Mio. Euro in Infrastrukturportfolios einsteigen, die entweder als Dachfonds mit mindestens 200 Beteiligungen …

Mehr lesen

Verschiedenes

EU-Offenlegungsverordnung sorgt für Verunsicherung

Die EU-Offenlegungsverordnung ist ein wichtiger Baustein bei der Schaffung transparenter und vergleichbarer Kriterien für eine nachhaltigere Finanzwirtschaft in Europa, doch kann sie ihr Potenzial bislang nicht voll ausschöpfen, da bei Inkrafttreten am 10. März 2021 die Spezifizierung der Vorgaben durch die technischen Regulierungsstandards noch nicht vollständig festgestanden habe, schreibt Lahcen Knapp von Empira auf HANDELSBLATT INSIDE REAL ESTATE am 2.7.

Mehr lesen

Mit ESG-ETFs fürs Alter vorsorgen

Wer sich über seine finanzielle Absicherung im Alter Gedanken macht, denkt zwar zunächst einmal, aber immer öfter nicht nur an sich selbst, schreibt Alberto del Pozo von myPension auf DAS INVESTMENT am 28.6. Zunehmend seien Finanzprodukte mit ökologischen und sozialen Zielen gefragt, wobei sowohl die Regulatoren mit neuen Vorschriften als auch die sich wandelnden Wünsche der Anleger …

Mehr lesen

Käuferstrukturen im Wandel

Darüber, wie vielfältig die Gruppe der Käufer von Wohnungen für die Kapitalanlage geworden ist, und welche Form des Immobilieninvestments sich für welche Käufergruppe eignet, schreibt Daniel Preis von Domicil Real Estate auf WIRTSCHAFTSWOCHE online am 30.6. Auffällig sei, dass der Einstieg in die Mietwohnung zur Kapitalanlage heutzutage immer früher erfolge, oft seien die Investoren noch keine …

Mehr lesen

Blog der Woche

Berlin Europacity: Lagequalität im Wandel

Wie ein Ufo landete vor 15 Jahren der neue Berliner Hauptbahnhof – zwar mitten in Berlin, doch damals noch umgeben von Brachland und Großbaustellen, weitab von den gewachsenen Zentren wie Zoo und Alex. Dieses Bild hat sich gewandelt. Während am südlichen Ausgang Spree und Regierungsviertel liegen, entsteht im Norden mit der Europacity ein neues Quartier zum Wohnen und Arbeiten. Zudem ist der Hauptbahnhof selbst ein großer Magnet, der auf seine Nachbarschaft ausstrahlt. Lesen Sie den vollständigen Beitrag und weitere Blogtexte auf der Seite von WEALTHCAP EXPERTISE.

Mehr lesen

LinkedIn

Dr. Titus Albrecht  |  realxdata

Lagedaten: Flexibilität und Verknüpfung für den Unterschied

Berlin, Trend-Bezirk Friedrichshain. Von der Karl-Marx-Allee kommend, wenige Meter in die Straße der Pariser Kommune hinein und auf Höhe des hippen Computerspielemuseums links: Dort befindet sich die Palisadenstraße. Der erste Abschnitt scheint gleich im positiven Sinne eine Mikrolage, wie er bei vielen Immobilienanlegern auf der Suchliste steht: Mit einem Theater und Gastronomie in den sanierten Räumen eines Umspannwerks, …

Mehr lesen