PB3C News

LEG nutzt Kaufchancen bei Adler

5. Dez 2021

LEG Immobilien übernimmt ein großes Wohnungspaket zum Kaufpreis von 1,3 Mrd. Euro von der angeschlagenen Adler Group, berichten die BÖRSEN-ZEITUNG und das HANDELSBLATT am 2.12. Zudem beteilige sich LEG Immobilien mit 31 % an der niederländischen Wohnungsgesellschaft Brack Capital Properties (BCP), die mehrheitlich zu Adler gehöre, und habe sich darüber hinaus über eine Call-Option, welche bis September 2022 laufe, weitere 63 % an BCP gesichert, die bislang von Adler gehalten worden seien. „Mit dem Erwerb von rund 15.400 Wohnungen vor allem in Norddeutschland hat sich die LEG endgültig als einer der größten deutschen Bestandshalter etabliert“, sage Lars von Lackum von LEG und verweise auf die zu erwartende Ertragssteigerung. Entsprechend erhöhe LEG die Prognose für den operativen Ertrag (FFO 1) für 2022 von den bislang 450 Mio. Euro bis 460 Mio. Euro auf 475 Mio. Euro bis 490 Mio. Euro.