PB3C News,

PB3C News 39-21

27. Sep 2021

PB3C News: 27.9.2021

Kommentar

Jürgen Michael Schick  |  IVD

Aufgaben für ein neues Bauministerium

Es ist nicht unwahrscheinlich, dass es in der kommenden Legislaturperiode ein eigenständiges Bau- und Infrastrukturministerium geben wird. Der zuständige Minister, die zuständige Ministerin wird unabhängig vom Parteibuch eine Mammutaufgabe erben: die Schaffung von der Nachfrage entsprechendem Wohnraum auf der einen und die flächendeckende Versorgung mit infrastrukturellen Grundlagen auf der anderen Seite – letzteres auch, um das Gefälle zwischen Stadtleben und …

Mehr lesen

PB3C Research

Wie beeinflusst ESG Anmietentscheidungen?

ESG steht für ‚Environmental, Social und Governance‘ und wird für unser Arbeitsleben und die unternehmerische Sozialverantwortung zu einem immer entscheidenderen Faktor. Ab dem 1. Januar 2022 tritt die EU-Taxonomie-Verordnung zur Nachhaltigkeit in Kraft. Doch wie stark beeinflusst ESG die Anmietentscheidungen deutscher Spitzenunternehmen wirklich?
Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer fachkundigen Meinung: Jetzt teilnehmen.

Mehr lesen

Marktnews

Wohnungspreise in Metropolen entspannen sich

Über die Entwicklung der Preise für Wohnimmobilien im Corona-Jahr 2020 berichten die IMMOBILIEN ZEITUNG, WIRTSCHAFTSWOCHE, HANDELSBLATT und SPIEGEL ONLINE am 21.9 online sowie EURO AM SONNTAG 38/21. Wie der Wohn-Preisspiegel 2021/22 des Immobilienverbandes Deutschland (IVD) zeige, seien sowohl die Kaufpreise für Eigentumswohnungen als auch die Wohnungsmieten gestiegen, wobei sich der Trend der vergangenen beiden Jahren fortgesetzt habe. „Die Mietpreisdynamik schwächt sich …

Mehr lesen

Central Business Districts stärken Büromarkt

Dem positiven Einfluss von Central Business Districts (CBD) auf den Berliner Büroimmobilienmarkt geht die IMMOBILIEN ZEITUNG am 23.9. nach. Die bisherigen CBD in der City West, am Potsdamer Platz und entlang der Friedrichstraße könnten durch weitere ergänzt werden, habe eine Studie von bulwiengesa im Auftrag der Berliner Sparkasse ergeben. Geeignet für weitere CBD seien etwa das Gebiet um den Alexanderplatz, die …

Mehr lesen

Hotelmarkt profitiert von Inlandsnachfrage

Über die anhaltenden Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Markt für Hotelimmobilien schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 23.9. Positiv wirke vor allem die Entwicklung des Inlandstourismus. „Größter Lichtblick des deutschen Hotelmarktes ist die verhältnismäßig geringe Abhängigkeit von der internationalen Reisetätigkeit, speziell in den B- und C-Städten sowie im Tourismus“, sage Olivia Kaussen von CBRE. Infolge der Reisebeschränkungen und der Probleme mit verlässlichen …

Mehr lesen

Fonds- und Finanz-News

Zahl der ESG-Wohnimmobilienfonds steigt

Die wachsende Zahl von Artikel-8-Wohn-AIF behandelt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 23.9. Einer Umfrage von Scope zufolge hätten 10 der 25 erfassten offenen Spezial-AIF die entsprechenden Kriterien erfüllt. Noch sei zwar die Mehrzahl der von den befragten Asset-Managern betreuten Fonds nicht als nachhaltig einzustufen und falle unter Artikel 6, bis Anfang kommenden Jahres solle sich dieses Verhältnis jedoch umkehren. Bis dahin sei …

Mehr lesen

Großaktionär will Deutsche-Wohnen-Übernahme verhindern

Die FAZ und die BÖRSEN-ZEITUNG berichten am 24.9. von rechtlichen Schritten eines Deutsche-Wohnen-Großaktionärs gegen die geplante Übernahme durch Vonovia. Der Hedgefonds Davidson Kempner habe beim Landgericht Berlin eine einstweilige Verfügung gegen die Übertragung von Anteilen beantragt. So solle verhindert werden, dass weitere 6 % der Aktien an den größten deutschen Wohnungskonzern gingen. Davidson Kempner, das nach eigenen Angaben etwa 3 % der Aktien …

Mehr lesen

Immobilienverrentung bietet Flexibilität

Über unterschiedliche Modelle zur Immobilienverrentung berichtet BÖRSE ONLINE 38/2021. So verkauften die Bewohner selbstgenutzter Immobilien diese ganz oder teilweise zum aktuellen Verkehrswert, behielten aber bis an ihr Lebensende ein Wohnrecht in der Immobilie. „Viele machen das mit der Verrentung vor allem, weil sie das Thema Immobilie abgehakt haben wollen“, erkläre Otto Kiebler von HausplusRente. Sein Unternehmen biete den Ankauf einer Immobilie in …

Mehr lesen

Verschiedenes

Systematisch zu besseren Pflegeimmobilien

Zwei unterschiedlichen Ansätzen, um durch Standardisierung für eine Verbesserung des quantitativen Volumens und der Qualität in der Projektentwicklung von Pflegeimmobilien zu sorgen, widmen sich Christian Möhrke von Cureus und Arne Clodius von CBRE in zwei Gastartikeln für CAR€ INVEST 19/2021. Der sogenannte Systempflegeimmobilien-Ansatz des Hamburger Unternehmens setze dabei auf die umfassende Vereinheitlichung aller Verfahrensschritte und einen optimierten Immobilientypus. Auf Grundlage langjähriger …

Mehr lesen

Kritik am Enteignungs-Volksentscheid

Grundsätzliche Kritik am Berliner Enteignungs-Volksentscheid übt Lars von Lackum, CEO der LEG Immobilien AG, in einem Interview mit der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG online am 20.9. Das Vorhaben zur Enteignung großer Wohnungsvermieter in der Bundeshauptstadt sei kontraproduktiv und werde bei einer entsprechenden Umsetzung eine Verschlechterung der Wohnraumversorgung nach sich ziehen. Auch der Ankauf großer Wohnungszahlen durch kommunale Gesellschaften bringe keine nennenswerte Entlastung für …

Mehr lesen

Mehr Flexibilität für mehr Effizienz

In einem Kommentar für IMMOBILIEN MANAGER online vom 23.9. plädiert Toğrul Gönden von Driven Investment dafür, dass Projektentwickler und Investoren mehr Freiräume bekommen sollten. Natürlich stehe die Branche in der Verantwortung, ihren Beitrag zu leisten und gesellschaftliche Interessen zu berücksichtigen. Durch starre Prozesse und unflexible Richtlinien würden flexible Einzelfalllösungen verhindert. So machten starr vorgeschriebene Prozesse das Projekt teurer und sorgten für höhere …

Mehr lesen

Blog der Woche

Corona-Effekt: Zentrale Lagen der Top-7-Städte stabil

Die Wealthcap Studie „Future Office – Bürolagen mit Perspektive“ hatte erstmals 94 Büroteilmärkte deutscher Top-7-Städte aus Sicht unterschiedlicher Investorenstrategien auf ihre Zukunftsfähigkeit untersucht. Die diesjährige Aktualisierung der Daten bestätigt weitgehend die Erkenntnisse der Studie: Während insbesondere innerstädtische Lagen eine hohe Wertbeständigkeit beweisen, wächst auch die Spanne der Scores innerhalb der Top-7. Lesen Sie den vollständigen Beitrag und weitere Blogtexte auf der Seite von WEATHCAP EXPERTISE.

Mehr lesen

LinkedIn

Silberlake Real Estate Group  |  Umfrage

Wie entwickelt sich der Wohnraum pro Kopf in Deutschland?

Auf der einen Seite ist es ein Wunsch der Deutschen, das eigene Heim sinnvoll zu erweitern und so die eigene Lebensqualität zu fördern. Auf der anderen Seite werden Rohstoffe immer teurer und wachsende ESG-Standards verkomplizieren den Bau, sodass es nur logisch scheint, dass der Wohnraum pro Kopf kleiner wird. Doch wohin wird die Reise tatsächlich gehen? Wird der persönliche Wohnraum größer oder kleiner – was meinen Sie? Verraten Sie es uns in unserer LinkedIn-Umfrage (nur mit Login möglich).

Mehr lesen

Wealthcap  |  Umfrage

Bleiben sowohl Büro- als auch Wohnimmobilien interessante Investments?

Der Büromarkt wird sich grundsätzlich immer stärker ausdifferenzieren. Vor allem moderne und flexibel gestaltbare Büros bleiben auch zukünftig trotz Homeoffice nachgefragt. Wohnimmobilien erfreuen sich – von der Coronakrise völlig unbeeindruckt – weiterhin sehr großer Beliebtheit. Gerade in Krisenzeiten gelten sie als risikoarm und resilient. Doch wird das auch weiterhin gelten? Wie schätzen Sie die zukünftigen Chancen ein: Bleiben sowohl Büro- als auch Wohnimmobilien interessante Investments? Verraten Sie es uns in unserer LinkedIn-Umfrage (nur mit Login möglich).

Mehr lesen

Podcasts

PB3C Live #4: Internationale Investoren und deutsche Immobilien. Dr. Josef Girshovich im Gespräch mit Dr. Henryk Seeger und Dr. Florian Heinemann.

Internationale Investoren schätzen und haben doch Respekt vor dem deutschen Immobilienmarkt: 16 Bundesländer, 7 Metropolen, ein Dutzend Ballungsgebiete, eine hohe Mieterquote und der weitverbreitete Traum vom Eigenheim. Sind das tatsächlich Widersprüche? Und wo bieten sich Opportunitäten für internationale Investoren? Gerade aufgrund des steigenden Interesses an Einfamilienhäusern und der weiterhin erschwinglichen Kaufpreise sollten auch internationale Investoren einen Blick auf Einstiegsmöglichkeiten in den deutschen Einfamilienhausmarkt werfen. Darüber spricht in einer neuen Folge des Video-Podcasts PB3C Live Dr. Josef Girshovich mit dem Geschäftsführer der GNIW Dr. Henryk Seeger und dem Founding Partner von Project A Ventures Dr. Florian Heinemann.
Sehen und hören Sie dieses aktuelle Gespräch als PB3C Live Podcast #4.

Mehr lesen