Immobilienkredite sind schwerer zu bekommen

Kredite für Investitionen in Immobilien sind einer Umfrage von Savills zufolge weltweit schwieriger oder zu ungünstigeren Konditionen zu bekommen als vor der Corona-Krise, schreibt die BÖRSEN ZEITUNG am 18.7. Dies gelte insbesondere für Europa, den Nahen Osten, Afrika (EMEA) und Nordamerika. Für die Studie habe Savills im Zeitraum 3. Juni bis 5. Juni 2020 seine eigenen Researchspezialisten in 33 Ländern befragt. In Nordamerika etwa hätten 75 % der Befragten angegeben, dass die Finanzierungsbedingungen sich verschlechtert hätten, während es im asiatisch-pazifischen Raum nur 38 % gewesen seien.