Die Immobilienwelt stellt sich auf Corona ein

Die internationale Immobilienmesse Mipim, die eigentlich vom 10. bis 13. März hätte stattfinden sollen, wird angesichts des größer werdenden Infektionsrisikos durch das sich ausbreitende Coronavirus in den Sommer verschoben, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 29.2. online. Die Messe werde vom 2. bis zum 5. Juni 2020 in Cannes stattfinden, sage Paul Zilk vom Veranstalter Reed Midem und betone: „Die Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter hat höchste Priorität“. Immer mehr Unternehmen, darunter CBRE, Commerz Real, Wealthcap und ECE, hatten ihre Teilnahme an der Mipim bereits einige Tage zuvor vorsorglich abgesagt, berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG am 28.2. online. CBRE habe die Absage mit der Sorge um die „Sicherheit und das Wohlergehen unserer Mitarbeiter“ begründet.