Die Bundesländer debattieren die Grundsteuer

Darüber, wie die Bundesländer die Grundsteuer künftig gestalten wollen, schreibt die FAZ am 27.2. und gibt einen Überblick über die Ansätze und Debatten der jeweiligen Landesregierungen. Erst wenn die Landesregierungen entschieden hätten, ob sie den von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) entwickelten Ansatz übernähmen oder ob sie die Öffnungsklausel in Anspruch nähmen und ein eigenes Modell umsetzten, könnten Finanzverwaltung und Kommunen festlegen, wie viel Grundsteuer künftig gezahlt müsse. Dafür blieben ab dem jetzigen Zeitpunkt noch knapp fünf Jahre Zeit.