PB3C News,

PB3C News 29-21

19. Jul 2021

PB3C News: 19.7.2021

Kommentar

Dr. Konrad Jerusalem  |  Argentus

CO2-Abgabe verfehlt Steuerungswirkung

Sie wird auf fossile Brennstoffe im Gebäudebetrieb erhoben und ist seit Januar in Kraft: die neue CO2-Abgabe. Der Gaspreis ist damit für Immobilieneigentümer zum Jahresanfang um etwa 10 % gestiegen. Und die Teuerungsrate soll weiter auf mindestens 22 % erhöht werden. Sollten sich die Grünen mit ihrem Vorschlag durchsetzen und das zugrunde liegende Gesetz nachträglich ändern, stiegen die Gaskosten sogar um etwa …

Mehr lesen

Marktnews

Der Berliner Speckgürtel wird zum Magneten

Die FAZ schreibt am 16.7. über das immer größer werdende Interesse der Investoren und Projektentwickler am Speckgürtel rund um Berlin. Viele Jahre habe sich das Interesse der Immobilienmarktakteure auf die Hauptstadt konzentriert, nur wenige Standorte in Brandenburg wie etwa Potsdam oder Kleinmachnow seien als attraktiv wahrgenommen worden. Nun aber wirke auch das Berliner Umland wie ein „Magnet“, sage Michael Schlatterer von …

Mehr lesen

Wohnimmobilienpreise steigen europaweit

Die Corona-Pandemie hat die Immobilienmärkte in den meisten europäischen Ländern laut dem Property Index von Deloitte weiter befeuert, berichtet die BÖRSEN-ZEITUNG am 14.7. In Ungarn sei der Wohnpreisanstieg mit durchschnittlich 12,3 % am stärksten gewesen, gefolgt von Deutschland mit 10,81 %. Das liege vor allem an dem guten Ruf des deutschen Wohnungsmarktes als ‚sicherer Hafen‘, ferner an den altbekannten Gründen wie …

Mehr lesen

Wohninvestmentmarkt steuert auf neuen Rekord zu

Auf dem deutschen Wohninvestmentmarkt kündigt sich ein Rekordergebnis für 2021 an, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 15.7. Zum Ende des H1 2021 habe das Transaktionsvolumen auf dem deutschen gewerblichen Wohninvestmentmarkt NAI Apollo, BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) und CBRE zufolge je nach Berechnungsmethode zwischen 9,7 Mrd. Euro und 10 Mrd. Euro betragen. Damit liege das Halbjahresergebnis 2021 zwar rund 3 Mrd. Euro unter dem Wert des Vorjahreszeitraumes, doch …

Mehr lesen

Büros müssen flexibler werden

Obwohl auf das Homeoffice auch nach der Pandemie viele nicht mehr verzichten wollen, wird das Büro seinen Platz in der Arbeitswelt behaupten, schreibt die BÖRSEN-ZEITUNG am 15.7. Einer Umfrage von Yougov im Auftrag der Gieag unter rund 1.000 Erwerbstätigen zufolge, deren Ergebnisse der BÖRSEN-ZEITUNG vorab vorlägen, wollten vier von zehn Arbeitnehmern künftig zwischen der Arbeit im Büro und zu Hause …

Mehr lesen

Frankfurter Gewerbeimmobilienmarkt nimmt Fahrt auf

Nachdem im Q1 2021 die Investitionstätigkeit am Frankfurter Gewerbeimmobilienmarkt eher verhalten war, hat sie im März und April Fahrt aufgenommen, schreibt die BÖRSEN-ZEITUNG am 16.7. BNP Paribas Real Estate zufolge seien im H1 2021 rund 50 Transaktionen mit einem Volumen von rund 2 Mrd. Euro abgeschlossen worden. Für das H2 2021 erwarte BNP Paribas Real Estate mit deutlich mehr und vor allem auch …

Mehr lesen

CBRE – mehr als nur Immobilienvermittlung

Der CBRE-Konzern zählt in Deutschland und global zu den großen Facility-Managern, werde aber dennoch oft nur als Immobilienvermittler wahrgenommen, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 15.7. und nimmt das zum Anlass, die FM-Sparte von CBRE genauer zu beleuchten. „Wir sind ein integrierter Facility-Manager und decken alles von Empfangsdiensten bis zur Gebäudetechnik ab“, erkläre Felix Mathiowetz von CBRE Global Workplace Solutions (GWS). …

Mehr lesen

Fonds- und Finanz-News

Logistikimmobilien steigen in der Gunst der Immobilienfonds

Fast ein Fünftel des Investitionsvolumens der Publikumsfonds, und damit deutlich mehr als im Vorjahr, ist Scope zufolge 2020 in Logistikimmobilien investiert worden, schreiben PORTFOLIO INSTITUTIONELL online am 12.7. und die IMMOBILIEN ZEITUNG am 15.7. Die 15 analysierten offenen Immobilienfonds hätten zusammen für 8,3 Mrd. Euro Immobilien eingekauft und damit etwas mehr als 2019, als sie in dieses Segment 8 Mrd. Euro investiert hätten. Der Logistikanteil …

Mehr lesen

Wie private Vermieter von der neuen KfW-Förderung profitieren

Was die neue KfW-Förderung für das energetische Sanieren von Wohnimmobilien nicht nur großen Immobilienunternehmen, sondern vor allem auch privaten Vermietern bringt, ist Thema im HANDELSBLATT am 16.7. Laut Jens Rautenberg von Conversio könnten private Vermieter aus mehreren Gründen profitieren. Sie könnten die Kosten für die Modernisierung in ihrer Steuererklärung geltend machen, und bis zu 8 % der Modernisierungskosten auf den …

Mehr lesen

Verschiedenes

Chancenreiche Investments in innovative Nutzungsarten

Stephan Bone-Winkel von Aventos Capital Markets spricht im Interview mit der FAZ vom 16.7. über Immobilieninvestments abseits der üblichen Assetklassen und darüber, welche Chancen sie bieten. Tatsächlich seien die vermeintlichen Nischen wie Industrieimmobilien, Labore, Rechenzentren, Gesundheitsimmobilien und Funkmasten schon lange keine Nischen mehr. Im MSCI World Real Estate Index entfalle auf die drei klassischen Nutzungsarten Büro, Wohnen und Einzelhandel nur …

Mehr lesen

Warum ESG-Optimierung wirtschaftlich sinnvoll ist

Die durch die Corona-Hilfsmaßnahmen gestützte Wirtschaft reduziert bei Immobilieneigentümern den Druck, ihre Portfolios ESG-konform zu gestalten, schreibt Thomas Ostermann von der Cells Group in HANDELSBLATT INSIDE REAL ESTATE am 16.7. Das aber sei bedenklich, denn der Druck vonseiten der Regulatoren, Investoren und auch von der jungen Generation an Nutzern, die ökologisch sinnhaft agieren wollten, werde weiter zunehmen. Perspektivisch werde es …

Mehr lesen

Ferienimmobilien als Kapitalanlage

Ferienimmobilien werden als Kapitalanlage immer beliebter, schreibt Helmut Kunze von Bonava auf WIRTSCHAFTSWOCHE am 14.7. Die Vorteile seien Wertstabilität, Mieteinnahmen und obendrein die Möglichkeit der eigenen Nutzung durch den Käufer. Die Finanzierbarkeit sei im Niedrigzinsumfeld gegeben und die Nachfrage der Feriengäste steige im Zuge der Corona-Lockerungen und zunehmenden Impfquoten wieder merklich. Nach einer Analyse von DS …

Mehr lesen

Blog der Woche

Inflationsentwicklung in der Krise

Folge einer Wirtschaftskrise ist neben realwirtschaftlichen Einbrüchen und Arbeitslosigkeit regelmäßig eine erhöhte Inflation. Dies lässt sich auch in der aktuellen COVID-19-Situation feststellen. Lesen Sie mehr und laden Sie die Studie ‚MARKET INSIGHTS Inflationsschutz durch Assetklasse Real Estate‘ herunter auf der Seite von Empira.

Mehr lesen

LinkedIn

Gert Waltenbauer  |  KGAL

Willkommen in der Realzinsfalle

Vor zehn Jahren gab es die letzte Leitzinserhöhung, nach der Finanzkrise hatte die Inflationsrate gerade die 2-%-Marke geknackt, erinnert Gert Waltenbauer von KGAL. Doch dann kam die Euro-Schuldenkrise und die Notenbank kehrte zu expansiver Geldpolitik zurück. Lesen Sie den kompletten Management-Kommentar auf LinkedIn.

Mehr lesen

Dr. Pamela Hoerr  |  Real I.S.

Die Wiederbesiedelung der Büros – und welche Chancen sie birgt

Es wird spannend, wie Arbeitnehmer und Arbeitgeber die Mischung aus Wiederbesiedelung der Büroetagen und mobilem Arbeiten gestalten werden, sagt Dr. Pamela Hoerr von Real I.S. Lesen Sie den kompletten Management-Kommentar auf LinkedIn.

Mehr lesen