PB3C News,

PB3C News 20-21

17. Mai 2021

PB3C News: 17.5.2021

Kommentar

Reinhold Knodel  |  Pandion

Die Zentren werden immer Gewinner sein

Wegen der hohen Nachfrage nach Büroflächen und Wohnungen in den deutschen Metropolen werden plötzlich auch Lagen für Projektentwicklungen identifiziert, auf die in der Vergangenheit niemand geschaut hätte. Büros entstehen in stark industriegeprägten Randgebieten, ebenso Wohnquartiere an Bahngleisen oder schnell geplante Reihenhaussiedlungen im gefühlten Nirgendwo.

Mehr lesen

Marktnews

Wohnungsvermieter sollen Hälfte der CO2-Kosten übernehmen

Die Bundesregierung möchte die Umlagefähigkeit des CO2-Preises im Wohnbereich begrenzen, berichten SPIEGEL ONLINE und TAGESSPIEGEL online am 12.5. sowie DIE WELT, das HANDELSBLATT, die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG und die FAZ am 14.5. Einem entsprechenden Kabinettsbeschluss zufolge sollten Wohnungsvermieter künftig die Hälfte des Aufschlages auf Öl und Gas tragen. Die Regelung, die noch vom Bundestag verabschiedet werden müsse, solle bereits vor dem …

Mehr lesen

Baulandmobilisierungsgesetz schwächt Vorkaufsrechte von Mietern

Einen besonders kontraproduktiven Aspekt des Baulandmobilisierungsgesetzes beleuchtet das HANDELSBLATT am 11.5. Die Bundesregierung habe ein faktisches Umwandlungsverbot erlassen, kritisiere der Immobilienverband IVD. Im Ergebnis werde das Vorkaufsrecht geschwächt, obwohl viele Mieter kaufen wollten. „Bei den gegenwärtigen Zinssätzen von unter 1,4 % bei 20-jähriger Laufzeit und Vollfinanzierung können das auch viele Mieter, ohne dass die Wohnkostenbelastung steigt“, sage Jürgen Michael Schick vom …

Mehr lesen

Künstliche Intelligenz berücksichtigt Pandemiefolgen

Mithilfe künstlicher Intelligenz (KI) lassen sich künftig auch die Auswirkungen der Corona-Pandemie in die Immobilienbewertung einbeziehen, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 14.5. Das Investmentberatungshaus Prea habe die Zahl der entsprechenden Daten erhöht, die seine KI-Plattform Mercury verarbeite. Aktuell befinde sich das System in der Betaphase, im Anschluss könne der Marktstart erfolgen. „Unser Ziel ist es eine Lagebewertung für den institutionellen …

Mehr lesen

Berliner Mietendeckel hat Eigentumswohnungen verteuert

Laut dem aktuellen Wohnungsmarktbericht von Berlin Hyp und CBRE für die Bundeshauptstadt sind die Angebotspreise für Berliner Eigentumswohnungen im vergangenen Jahr wieder deutlich gestiegen, berichtet die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG online am 11.5. „Die stärksten Zuwächse verzeichneten die eher peripheren Bezirke Spandau, Reinickendorf, Treptow-Köpenick und Marzahn-Hellersdorf“, schreibe die Research-Abteilung des Maklerhauses. Während die Preise insgesamt um etwa 7,5 % auf fast 5.000 Euro/qm gestiegen …

Mehr lesen

Anspruchsvolle Architektur erhöht Nachhaltigkeit

Über die positiven Auswirkungen von architektonischer Qualität im Wohnungsbau schreibt das HANDELSBLATT INSIDE REAL ESTATE am 11.5. Grundlegend dafür sei eine kreative Herangehensweise an Projekte. „Architektur und Immobilienwirtschaft sind eng miteinander verwoben. Wer das erkennt, findet ein enormes Potenzial vor“, erkläre Stefan F. Höglmaier von Euroboden. Anspruchsvolle Projekte könnten nicht nur Sinn stiften, sondern auch eine hohe Profitabilität erreichen. Bessere Architektur erhöhe …

Mehr lesen

Wohnungskäufer streben nach Energieeffizienz

Einer Umfrage im Auftrag des Projektentwicklers Archigon zufolge kann sich fast die Hälfte derer, die sich für den Kauf einer Eigentumswohnung interessieren, vorstellen, für niedrigere Energiekosten einen höheren Kaufpreis zu akzeptieren. Das berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG am 14.5. 42 % der Befragten seien dazu bereit, mehr zu zahlen, wenn sie im Gegenzug eine energieeffizientere Immobilie erhielten. Ein kleiner Teil dieser Gruppe …

Mehr lesen

Fonds- und Finanz-News

Immobilienfonds trotzen Pandemie

Mit der Stabilität und Zuverlässigkeit von Immobilienfonds in der andauernden Corona-Pandemie befasst sich die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG online am 12.5. Der Hausinvest von Commerz Real, der mit 16 Mrd. zu den größten Publikumsfonds zähle, habe im abgelaufenen Geschäftsjahr beispielsweise mit einer Rendite von 2 % das Niveau des Vorjahres annähernd halten können. Dies sei auch auf die Stärke der Wohnimmobilienmärkte zurückzuführen. „Wir wollen …

Mehr lesen

Erstes Berliner Fintech beantragt Börsenzulassung

In der kommenden Woche werde die Zulassung der Frankfurter Wertpapierbörse für die Aktien der Immobilienfinanzierungsplattform Linus Digital Finance erwartet, berichtet die FAZ online am 12.5. Ohne öffentliches Angebot wolle das Unternehmen rund 6 Mio. Aktien am regulierten Frankfurter Markt platzieren. Linus habe im Vorfeld eine kleinere Kapitalerhöhung vorgenommen und Mitarbeiter beteiligt. Das Geschäftsmodell biete über seine digitale Plattform institutionellen sowie professionellen …

Mehr lesen

Spezielle Anlageprodukte für besseren Klimaschutz

Über Möglichkeiten für Investoren, mit ihren Anlagen ökologische Belange zu fördern, berichtet das HANDELSBLATT am 11.5. Experten gingen davon aus, dass das sogenannte Impact Investing, bei dem der gesellschaftliche Nutzen im Fokus stehe, im Zuge langfristiger politischer Rahmensetzungen an Bedeutung gewinnen werde. „Schließlich geht es um einen konkreten und messbaren Beitrag zum Klimaschutz“, sage Tobias Huzarski von Commerz Real. Seit …

Mehr lesen

Verschiedenes

Blockchain-Finanzierung attraktiv für institutionelle Investoren

Weshalb institutionelle Investoren auf Blockchain-Technologien setzen sollten, erklärt Martin Cichowski von Linus Digital Finance in VERSICHERUNGSWIRTSCHAFT HEUTE online am 10.5. Bei liquiden Assetklassen wie Aktien und Anleihen hätten sich digitale Anwendungen bereits etabliert, doch auch für Immobilienanlagen lägen die Vorteile auf der Hand. Signifikante Effizienzgewinne seien für Investments sowohl ins Eigenkapital als auch in Finanzierungen realistisch, …

Mehr lesen

Weiterhin enormer Bedarf nach Pflegeheimen

Im Gespräch mit der FAZ vom 14.5. hinterfragt Jens Nagel von Hemsö den Sinn der Regeln für die Refinanzierung von Pflegeheimimmobilien. Neben bekannten bremsenden Effekten bei der Baulandverfügbarkeit und den Kapazitäten im Baugewerbe sorgten vor allem politische Entscheidungen dafür, dass die notwendige Neubauquote nicht erreicht werde. Zudem erschwerten immer neue Änderungen in der gesetzlichen Pflegeversicherung langfristige Investitionsstrategien. Gerade weniger zahlungskräftige …

Mehr lesen

Neue Premiummarke für Service-Wohnen

Dr. Michael Held von der Terragon AG und Dr. Markus Horneber von Agaplesion erläutern im Interview mit CARE INVEST 10/21, wie sie mit einem Ausbau ihrer Zusammenarbeit dem Service-Wohnen für Senioren neue Dimensionen eröffnen möchten. Der erfahrene Projektentwickler für gehobene Residenzen und der Gesundheitskonzern planten, gemeinsam innerhalb von zehn Jahren unter dem Dach einer bereits bestehenden gemeinsamen Betreibergesellschaft ein Angebot …

Mehr lesen

Blog der Woche

Madrid – Stadt mit Potenzial und Perspektive

Noch hat Spanien mit den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen. Dennoch sind die Weichen vor allem in der Hauptstadt auf Zukunftskurs gestellt. Infrastrukturprojekte, Wohnungsbau und zahlreiche neue Büroimmobilien festigen Madrids Ruf als Investitionsstandort. Lesen Sie den vollständigen Beitrag und weitere Blogtexte auf der Seite von Real I.S.

Mehr lesen

LinkedIn

Michael Diedrich  |  Real I.S.

Ein Australier in Bayern – ‚kultureller Austausch‘ oder doch mehr?

Vor ein paar Monaten haben wir bereits über meinen Kollegen Maximilian Kube berichtet. Er wechselte intern bei Real I.S. von München nach Australien als Direktor der Real I.S. Australia Pty. Limited. Es gibt aber auch den umgekehrten Fall, dass jemand von Real I.S. ‚Down Under‘ in die bayerische Landeshauptstadt kommt und das Land auf der Südhalbkugel hinter sich …

Mehr lesen

Sven Markus Schmitt  |  Wealthcap

ESG und die neue Normalität in der Arbeitswelt

Das ‚S‘ in ESG (Environmental, Social, Governance, zu Deutsch: Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) hat durchaus relevante Auswirkungen auf Unternehmen – insbesondere dann, wenn es um die Mitarbeiterführung in Zeiten von COVID-19 geht, gibt Sven Markus Schmitt von Wealthcap zu bedenken. Das Re-Opening der Büros stehe hoffentlich bald an. Und Führungskräfte und Unternehmen sollten sich bewusst machen, dass auch …

Mehr lesen

Dr. Pamela Hoerr  |  Real I.S.

Der Büroimmobilienmarkt ist robust

Der Büroimmobilienmarkt erweist sich als robust, sagt Dr. Pamela Hoerr von Wealthcap. Doch dürften Investoren nicht übersehen, dass moderne Bürokonzepte und arrondierende Services an Bedeutung gewönnen. Lesen Sie den kompletten Management-Kommentar auf LinkedIn.

Mehr lesen

Domicil Real Estate Group

Welche Wohnlage wird Ihrer Meinung nach einen Nachfrageschub durch Corona erfahren?

Der durch die Pandemie herbeigeführte Trend des mobilen Arbeitens verändert unsere Art zu Wohnen, auch wenn sich der deutsche Wohnungsmarkt von der Corona-Krise unbeeindruckt zeigt: Der Stellenwert und die Attraktivität von Wohneigentum sind gestiegen, woraus neue Wünsche und Anforderungen an den Wohnraum resultieren. Deshalb würden wir gern von Ihnen wissen: Welche Wohnlage wird Ihrer Meinung nach einen Nachfrageschub durch Corona erfahren? Verraten Sie es uns in unserer LinkedIn-Umfrage (nur mit Login möglich).

Mehr lesen

Podcasts

PB3C Talk #44: Kann Digitalisierung die Wertschöpfung steigern? – Dr. Josef Girshovich im Gespräch mit David Neuhoff und Christian Vollmann

Immer mehr Finanzierer und Investoren nutzen digitale Möglichkeiten bei der Kundenansprache. Über Grenzen hinweg, mit Skalierungseffekten und mit den Vorzügen der Transparenz. Welche Assetklassen eignen sich, gibt es regionale Schwerpunkte, und wie lassen sich Investmentpartnerschaften zwischen Semiprofessionellen und Institutionellen in Einklang bringen? Ein Gespräch über Co-Investments, die Stabilität des deutschen Immobilienmarktes und Gemeinsamkeiten zwischen der Immobilienbranche und der Startup-Community. Hören Sie dieses aktuelle Gespräch als PB3C Talk #44.

Mehr lesen