PB3C News,

PB3C News 7-21

15. Feb 2021

PB3C News: 15.2.2021

Termin

Clubhouse Afterhour 16.2.2021

Mehr lesen

Kommentar

Lahcen Knapp  |  Empira

Deutschland hinkt bei alternativen Fremdkapital-Immobilieninvestments hinterher

Das Marktumfeld in der Immobilienfinanzierung in Deutschland wird zunehmend angespannter – sowohl auf der Kapitalgeber- als auch auf der Kapitalnehmerseite. Die klassischen Immobilienfinanzierer, also Banken, Sparkassen und Pfandbriefbanken, halten sich aufgrund der verschärften Regulierungen bei der Neukreditvergabe immer mehr zurück – aktuell sogar noch verstärkt durch die konjunkturellen Unwägbarkeiten im Zuge der COVID-19-Pandemie. Einerseits fehlen dadurch wichtige Finanzierungsquellen, wodurch sich …

Mehr lesen

PB3C Research

Blitz-Umfrage der Cureus GmbH: Welche Chancen bietet der Pflegeimmobilienmarkt?

Pflegeimmobilien sind nicht erst seit der Pandemie als attraktive Assetklasse etabliert, haben aber gleichwohl in den Augen vieler Akteure an Relevanz gewonnen. Wie sehen Sie die aktuelle Lage und die Aussichten am Pflegeimmobilienmarkt? Teilen Sie Ihre Einschätzungen dazu in unserer Umfrage: Jetzt teilnehmen.

Mehr lesen

Marktnews

Preisentwicklung am Immobilienmarkt differenziert sich weiter

Dem Immobilienpreisindex des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) zufolge hat sich die zunehmend unterschiedliche Preisentwicklung am Wohnimmobilienmarkt einerseits und am Büroimmobilienmarkt andererseits auch im Q4 2020 weiter fortgesetzt, berichten die BÖRSEN-ZEITUNG und das HANDELSBLATT am 11.2. Den aktuellen Daten des vdp zufolge hätten sich Immobilien im vergangenen Jahr um 5,9 % verteuert. Während jedoch die Preise für Wohnimmobilien im Q4 2020 gegenüber dem Q3 2020 …

Mehr lesen

Kaufpreisfaktoren steigen in ungeahnte Höhen

Miet- und Kaufpreise entwickeln sich FB zufolge immer weiter auseinander, schreibt DIE WELT am 12.2. Während die Neuvertragsmieten für Wohnungen im Q4 2020 im Vergleich zum Vorquartal bundesweit um 0,1 % gesunken seien, seien die Kaufpreise weiter gestiegen. In den fünf teuersten Städten habe es sogar deutliche Mietpreisrückgänge gegeben, so in Berlin um 1,4 % gegenüber dem Vorquartal, in Stuttgart um 1,3 %, in …

Mehr lesen

Leichter Stimmungsanstieg auf niedrigem Niveau

Laut dem ‚RICS Global Commercial Property Monitor‘ für das Q4 2020 ist die Stimmung am globalen Markt für Gewerbeimmobilien mit – 27 immer noch deutlich negativ, aber nicht mehr ganz so schlecht wie im Q3 2020 (- 31) und deutlich besser als im Q2 2020 (- 37), berichtet die BÖRSEN-ZEITUNG am 10.2. In Europa habe der RICS-Index im Q4 2020 bei – 27 nach – 36 im Q3 2020 und …

Mehr lesen

Der Logistikimmobilienmarkt boomt – vor allem in Großbritannien

Während der britische Einzelhandel 2020 stark unter der Corona-Krise gelitten hat, ist Savills zufolge die Nachfrage nach britischen Logistikimmobilien aller Art sprunghaft gestiegen, schreibt die FAZ am 12.2. Grund hierfür sei die deutliche Zunahme des Online-Handels und der Wunsch der Anleger, von dieser Entwicklung zu profitieren. Rund 4,7 Mrd. GBP seien 2020 in britische Logistikimmobilien investiert worden, und damit 25 % mehr …

Mehr lesen

Die verflixte letzte Meile

Der Mangel an Flächen für die City-Logistik wird zusehends größer und lässt die Unternehmen erfinderisch werden, berichtet HANDELSBLATT REAL ESTATE am 11.2. In Frankfurt beispielsweise entfielen 40 % des Verkehrsaufkommens auf den Lieferverkehr, davon 10 % auf die Pakettransporter. Infolge des wachsenden E-Commerce sei davon auszugehen, dass es künftig nicht weniger werde. „Die City-Logistik ist schon vor 20 Jahren gestartet mit dem …

Mehr lesen

Die Einzelhandelsmieten müssen sinken

Während die Umsätze der Einzelhändler in den vergangenen Jahren gesunken seien, seien die Mieten in den Toplagen eher gestiegen, und das sei eine für die Innenstädte gefährliche Entwicklung, schreibt das HANDELSBLATT am 9.2. Sie habe schon viele Unternehmen gezwungen, Filialen aufzugeben, weil diese unprofitabel geworden seien, der Leerstand in den Innenstädten nehme entsprechend zu. „In vielen Innenstädten müssen die Mieten …

Mehr lesen

Fonds- und Finanz-News

Immobilienfonds entdecken gefördertes Wohnen für sich

Über das wachsende Interesse auch großer Immobilieninvestoren an Projekten des geförderten Wohnungsbaus schreibt das HANDELSBLATT am 12.2. So habe Commerz Real unlängst für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest eine Wohnanlage mit 97 geförderten Wohneinheiten gekauft, welche die GBI in Nürnberg bis Mitte 2022 errichten solle. Mittelfristig sei geplant, dass der Hausinvest als zweitgrößter offener Immobilienfonds in Deutschland bis zu ein Drittel …

Mehr lesen

Welche sind die besten Crowdinvesting-Plattformen?

Das Deutsche Kundeninstitut (DKI) hat im Auftrag von EURO AM SONNTAG 20 Plattformen für Crowdinvestments getestet, auf denen Anleger teils schon ab zehn Euro in Immobilien investieren können, schreibt EURO AM SONNTAG online am 8.2. und stellt die Ergebnisse vor. Die Vorteile solcher Beteiligungen seien eine geringe Laufzeit und Renditen zwischen 4 % und 7 % p. a. Die niedrigen Beträge und geringen …

Mehr lesen

Wealthcap bereitet zwei neue Fonds vor

Wealthcap bereitet für das Jahr 2021 zwei neue Fonds in den Bereichen Logistik und Mischnutzung vor, die sich an deutsche institutionelle Investoren richten, schreibt REFI EUROPE am 11.2. Wealthcap plane, im Q3 2021 Logistikfonds auflegen, der wahrscheinlich eine offene Struktur haben werde. „Logistik ist derzeit bei größeren Investoren sehr gefragt“, sage Julian Schnurrer von Wealthcap: „Aber der Markt ist hart …

Mehr lesen

Verschiedenes

Der Premiummarkt in Deutschlands Digital-Hauptstadt

Wie sich der Berliner Markt für Premium-Immobilien entwickelt, berichtet Sebastian Fischer von Primus Immobilien in der FAZ vom 12.2. Die Bedeutung des selbstgenutzten Wohneigentums habe stark zugenommen, zukünftige Eigentümer mäßen der Größe, dem Grundriss und der Ausstattung von Wohnungen mehr Bedeutung zu. Berlin habe sich zur deutschen Digital-Hauptstadt entwickelt und ziehe internationale Tech-Konzerne an, deren Mitarbeiter ein hohes Durchschnittseinkommen hätten, …

Mehr lesen

Was aus der Baulandmobilisierung geworden ist und vielleicht doch noch werden könnte

Jürgen Michael Schick vom IVD erklärt in der IMMOBILIEN ZEITUNG vom 11.2., warum die Baulandkommission 2018 nicht zu den erhofften Ergebnissen geführt hat und wie nun doch noch Kompromisse gefunden werden könnten. Das ursprüngliche Ziel sei gewesen, Bauland für den Wohnungsbau bereitzustellen, doch hätten sich dabei mit viel Nachdruck die Kommunen eingeschaltet und Baulandbevorratung und -steuerung gefordert, woraus dann Baugebote …

Mehr lesen

Wie Privatanleger von der Hochkonjunktur am Wohnimmobilienmarkt profitieren können

Malte Thies von der ONE GROUP erklärt in seinem Beitrag auf FINANZWELT vom 11.2., wie Wohnprojektentwickler und Privatanleger von der derzeitigen Hochkonjunktur am Wohnimmobilienmarkt gleichermaßen profitieren können. Denn aufgrund der wachsenden Zurückhaltung vieler Kreditinstitute hätten die Entwickler von neuen Wohnimmobilien in diesem von hoher Nachfrage und großer Stabilität geprägten Umfeld zunehmend Schwierigkeiten, für ihre Projektentwicklungen Bankfinanzierungen in ausreichender Höhe …

Mehr lesen

Blog der Woche

Logistik ist der neue Einzelhandel – Crowdinvesting in Corona-Zeiten

Die Covid-19-Pandemie hat in vielen Bereichen zu großen Veränderungen geführt, die auch an der Immobilienbranche nicht spurlos vorbeigehen. Doch welche Assetklassen werden sich wie verändern? Und wie kann man heute attraktive Investments von morgen erkennen? Wir haben mögliche Szenarien einmal durchgespielt. Lesen Sie den vollständigen Beitrag und weitere Blogtexte auf der Seite von Achtstein Invest.

Mehr lesen

LinkedIn

Christian Chaléat  |  Better Bell

„Ding-Dong – wir hätten hier eine Lösung für Sie!“

Aller Anfang ist schwer? Das ist eine schon fast romantische Beschreibung – denn haben Sie mal versucht, ein neues Produkt zu launchen? In der Immobilienbranche? Ein neues digitales Produkt? Ja, die Immobilienbranche digitalisiert sich – theoretisch. Denn noch sind die Hürden hoch. Gerne wird die Branche belächelt, der digitale Fortschritt zum Running Gag. Aber jetzt – jetzt unter Corona –, da geht es los. Und ESG, das muss ja jetzt sowieso jeder. Provokant? Bestimmt. Aber noch lesen Sie! Und deshalb kommen wir jetzt mal zum eigentlichen Thema. Denn Witze gibt es genug. Lesen Sie weiter auf LinkedIn.

Mehr lesen

LinkedIn Live

PB3C auf LinkedIn Live: Bau in Rekordzeit – Transformation in Bau & Büro

Bauen wie Tesla in Brandenburg? In unfassbar kurzer Zeit, innovativ und nachhaltig – was können wir von Tesla lernen? Wie erreichen wir Rekordzeit und transformieren Bau und Büro? Jan-Hendrik Goldbeck von der GOLDBECK Group, Michael Becken von der BECKEN Group, Jens-Peter Schulz von der Dresdner.RE und Josef Girshovich von PB3C diskutieren im LinkedIn Live Stream über das Spannungsverhältnis zwischen Projektentwicklung neuer Gebäude/Versiegelung und CO2-Abdruck und fragen, wie man die politische Herausforderung geringerer Beschäftigungszahlen in reinen Logistik-Hubs regelt und wie überhaupt es Tesla gelingt, mit Goldbeck zusammen so schnell zu bauen? Und ob die neue Clubhouse App diesen Traum erfüllen kann. – Sehen Sie HIER den kompletten Stream.

Mehr lesen

Empira Gruppe  |  Umfrage

In welche Wohnimmobilienregion würde Sie investieren?

Deutschland hat sich insbesondere aus Sicht institutioneller Investoren als besonders wertstabile und vergleichsweise wenig volatile Investmentregion erwiesen. Während in den letzten Immobilienzyklen in großen europäischen Immobilienmärkten wie England, Frankreich und Spanien teils empfindliche Wertverluste zu beobachten waren, haben sich die Immobilienmärkte im deutschsprachigen Europa als deutlich weniger anfällig für Wertverluste erwiesen. Doch auch in Deutschland stehen Investoren oder Asset Manager bei ihren Investitionsentscheidungen vor der Herausforderung, die für sie optimale Region zu wählen – welche ist Ihr Favorit? Verraten Sie es uns in unserer LinkedIn-Umfrage (nur mit Login möglich).

Mehr lesen

Jürgen Kelber  |  Dr. Lübke & Kelber

Mögliche Preisrückgänge mitbedenken

Investoren müssen mögliche Preisrückgänge mitbedenken, sagt Jürgen Kelber von Dr. Lübke & Kelber – doch was heißt das in der Praxis für Investoren? Lesen Sie den kompletten Management-Kommentar auf LinkedIn.

Mehr lesen

Podcasts

PB3C Talk #34: Vom gemischten zum dichten Quartier – Dr. Josef Girshovich im Gespräch mit Eike Becker und Philipp Pferschy

Gemischt, dicht, nachhaltig. Die Schlagworte für die Quartiere der kommenden Jahrzehnte sind gesetzt. Doch warum scheitern viele Städte an der Umsetzung ihrer eigenen Konzepte und Zielvorgaben? Und welche Antworten können Entwickler und Architekten bieten im Wettbewerb um die lebenswerte Stadt? Das Strukturdenken des 20. Jahrhunderts muss neu gedacht werden: Wenn wir Wohnen, Gewerbe, Handel und Freizeit wieder zusammenbringen wollen, dann muss mehr gemischt und mehr verdichtet werden – denn nur wo Menschen ihre Städte nutzen, kann Aufenthaltsqualität auch entstehen. Ein Podcast aus der Reihe „Die Zukunft der Stadt“. Hören Sie dieses aktuelle Gespräch als PB3C Talk #34.

Mehr lesen