Real I.S. beteiligt sich an Zweitmarktakteur

Um es verkaufswilligen Investoren zu erleichtern, ihre Anteile an offenen Immobilienspezialfonds schon vor Ende der Laufzeit zu veräußern, hat sich Real I.S. mit einem Zweitmarktakteur zusammengetan und ist nun zu 15 % am Anlagevermittler Real Exchange AG (Reax) beteiligt, schreibt die BÖRSEN ZEITUNG am 10.9. Offene Immobilien-Spezialfonds seien in den vergangenen Jahren bei institutionellen Anlegern immer beliebter geworden. Ende Juni 2020 habe das gesamte Fondsvolumen bei 126 Mrd. Euro gelegen, deutlich höher also als vor zehn Jahren. „Das Potenzial dieser Umallokationen steigt“, sage Tobias Kotz von Real I.S. Die Reax, deren Gründungsaktionäre die Fondsgesellschaften HIH Invest und Intreal seien, bringe Abnehmer von Immobilienfondsanteilen mit verkaufswilligen Investoren, unterstütze aber auch bei der Preisfindung und begleite Transaktionen.