Preisrückgang bei Londoner Büroimmobilien?

Zentral gelegene Büros in London könnten sich einer Studie der DWS zufolge in diesem Jahr um bis zu 10 % verbilligen, da infolge der Corona-Pandemie die kurzfristige Nachfrage nach Flächen gesunken ist, schreibt das HANDELSBLATT am 10.9. Das könne dazu führen, dass die Mieten in den teuersten Lagen Londons um rund 8 % sänken und in der Folge auch die Renditen zurückgingen. Schon für nächstes Jahr aber sei mit einer Stabilisierung der Preise und für 2022 mit erneuten Preisanstiegen zu rechnen.