PB3C News

Ausländisches Interesse an deutschen Pflegeimmobilien nimmt weiter zu

13. Mär 2022

Der deutsche Markt für Gesundheits- und Pflegeimmobilien ist seit Jahren ein hochwillkommenes Ziel für ausländische Investoren, die auf der Suche nach vergleichsweise renditestarken und zugleich sicheren Häfen für ihr Geld sind, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 10.3. CBRE zufolge seien 2020 rund 3,76 Mrd. Euro in den deutschen Markt für Gesundheits- und Pflegeimmobilien geflossen, wobei viele Investoren in Frankreich, Benelux, den USA oder auch Kanada beheimatet seien. Laut Cushman & Wakefield nehme vor allem das Interesse von Investoren aus dem asiatisch-pazifischen Raum sowie Nordamerika zu. Auch bei TSC Real Estate Germany gehe man davon aus, dass der deutsche Markt weiter an Relevanz bei ausländischen Akteuren gewinnen werde. Die Relevanz ausländischer Finanzmittel für die Entwicklung des deutschen Gesundheits- und Pflegeimmobilienmarktes sei hoch, denn ohne diese Mittel könne der große Bedarf an Senioren- und Gesundheitsimmobilien in Deutschland nicht gedeckt werden.