PB3C News,

PB3C News 19-21

10. Mai 2021

PB3C News: 10.5.2021

Kommentar

Jürgen Michael Schick  |  IVD

Wohneigentum unerwünscht, aber der Staat senkt sich die Preise

Schaut man sich das Baulandmobilisierungsgesetz an, das am Freitag im Bundestag nach zweiter und dritter Lesung beschlossen wurde, wird einem klar: Die Deutschen sollen nach dem Willen der Regierung ein Land der Mieter bleiben. Eigentümer sind unerwünscht. Nach den Erfolgen der vergangenen Jahre müsste mich dieses Ergebnis schockieren, weil mit dem Baukindergeld und der Provisionsteilung durchaus erste richtige Schritte zur …

Mehr lesen

Marktnews

Baulandmobilisierungsgesetz ist beschlossene Sache

Die Fraktionen der großen Koalition haben sich auf das Gesetz zur Mobilisierung von Bauland geeinigt, berichten DIE WELT und der TAGESSPIEGEL am 6.5., das HANDELSBLATT online am 7.5. und die SÜDDEUTSCHE ZEITUNG am 9.5. Die meisten der darunter zusammengefassten Änderungen des Baugesetzbuches beträfen die Städte und Regionen mit angespanntem Wohnungsmarkt. So sei künftig eine Genehmigung durch die Baubehörde erforderlich, wenn …

Mehr lesen

Die Immobilienbranche kommt gut durch die Krise

Dem Frühjahrsgutachten von empirica im Auftrag des ZIA zufolge ist der Immobilienmarkt im Großen und Ganzen gut durch die Krise gekommen, berichten das HANDELSBLATT am 5.5. und die IMMOBILIEN ZEITUNG am 6.5. Anders als befürchtet, habe sich der Büromarkt als robust erwiesen und es spreche vieles dafür, dass sich daran auch nichts ändern werde. Sowohl Mieten als auch Leerstandszahlen und …

Mehr lesen

Eigentumswohnungen verteuern sich ungebremst

Die Angebotspreise für Bestandseigentumswohnungen sind Immowelt zufolge 2020 in 14 deutschen Großstädten teils zweistellig gestiegen, berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG am 6.5. Am stärksten sei der Preisanstieg mit 28 % in Essen ausgefallen. München habe einen Zuwachs um 8 % verbuchen können, in Frankfurt und Berlin sei es jeweils um 7 % aufwärts gegangen, in Stuttgart um 2 %.

Mehr lesen

Neuer Berliner Mietspiegel liegt vor

Dem nun in Kraft getretenen Berliner Mietspiegel zufolge sind die Wohnungsmieten in Berlin um 1,1 % von durchschnittlich 6,72 Euro/qm auf 6,79 Euro/qm gestiegen, berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG am 7.5. Dass der Berliner Mietspiegel 2021 erstmals als Index-Mietspiegel erstellt worden sei, liege daran, dass 2020 der inzwischen für nicht verfassungsgemäß erklärte Mietendeckel gegolten habe, so dass die Daten von 2020 nun …

Mehr lesen

Die Vorteile des Refurbishment

Über den Trend zur Umwandlung von Büro- in Wohnimmobilien schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 6.5. Analysten großer Maklerhäuser erwarteten eine Umwandlungswelle von Gewerbe- zu Wohnimmobilien. Gründe sind ein Strukturwandel in den Innenstädten als Pandemiefolge, die Nachfrage nach Wohnraum bei gleichzeitigem Flächenmangel und Gewerbeeigentümer, die aus Sorge um die Vermarktbarkeit ihrer älteren Gebäude neue Wege beschreiten wollen. Der Projektentwickler 6B47 beispielsweise …

Mehr lesen

Fonds- und Finanz-News

Praxisleitfaden für Aufsichtsräte von KVGs

Das Institut für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft (ICG) hat einen Praxisleitfaden für die Besetzung von Aufsichtsräten von Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVG) erstellt, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 6.5. So fordere das ICG die Immobilien-KVGs und insbesondere ihre Haupt- und Gesellschafterversammlungen unter anderem auf, bei der Besetzung ihrer Aufsichtsräte transparenter und systematischer vorzugehen. Aufsichtsräte sollten sich zu Gremien wandeln, die auf …

Mehr lesen

Digitaler Immobilienmarkt: Apartments leasen mit NF-Token

Die Kryptowelt entdeckt den Immobilienmarkt für sich, schreibt das HANDELSBLATT am 7.5. Der frühe Bitcoin-Investor und jetzige Brauereibesitzer Jered Kenna biete nun Non-Fungible Token (NF-Token) mit Leasingverträgen für einzelne Apartments in einem Haus in San Francisco an. NF-Token seien eine Art digital erzeugter Echtheitszertifikate. Jeder Token gewähre für eine der Wohneinheiten 75 Jahre lang das Recht auf eine Miete von …

Mehr lesen

Kaum jemand weiß, was ‚ESG‘ bedeutet

Wie eine Umfrage von Yougov unter 2.000 Bundesbürgern im Auftrag von Commerz Real zeige, wird die unter Asset Managern spürbare Begeisterung für grüne Investments in der breiten Bevölkerung bislang kaum wahrgenommen, schreibt FONDS ONLINE am 6.5. Zwei von drei Deutschen wüssten nicht, dass ‚ESG-Kriterien‘ ‚Kriterien für Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung‘ bedeute, und das obwohl nachhaltige Geldanlagen seit geraumer Zeit …

Mehr lesen

Verschiedenes

Warum der Hotelmarkt langfristig aussichtsreich ist

Roland Paar von Soravia Service spricht im Interview mit der FAZ vom 7.5., warum er die Chancen des Hotelmarktes in und nach der Pandemie für größer hält als die Risiken. Als Projektentwickler denke er langfristig und sehe viele positive Impulse. Es sei damit zu rechnen, dass sich innerhalb Europas die industriestarken deutschsprachigen Länder vergleichsweise schnell von der Corona-Krise erholten, was …

Mehr lesen

Proptechs und Fintechs in Deutschland stehen erst am Anfang

Christian Vollmann und Dominik Pederzani von Linus Digital Finance erklären im Interview mit der IMMOBILIEN ZEITUNG vom 6.5., warum von deutschen Proptechs und Fintechs noch viel zu erwarten ist. Die Zeichen für Proptechs stünden derzeit besonders günstig, sei sich Pederzani sicher. Denn in den letzten Jahren habe die Immobilienbranche nur wenig Druck von außen verspürt, sich mit dem Thema Digitalisierung …

Mehr lesen

Immobilienwirtschaftliche Datenbanken werden immer relevanter

Welche Chancen und Herausforderungen sich aus einer branchenweit aggregierten Nutzung immobilienwirtschaftlicher Datenbanken ergeben, erklärt Dr. Christian Simanek von Wealthcap im Interview mit IMMOBILIENMANAGER online am 4.5. Ob Gebäudedaten zur Bausubstanz und zur Haustechnik, Vertragsdaten zu Miet- und Dienstleistungsverträgen oder Nutzungsdaten zu Verbräuchen und weiteren Nachhaltigkeitskriterien – für Entscheidungsträger in der Immobilienbranche seien alle drei Bereiche unerlässliche Grundlagen der …

Mehr lesen

Blog der Woche

Stiftungen im Umbruch

Je länger das Niedrigzinsumfeld anhält, desto größer wird für viele Stiftungen die Notwendigkeit, ihre Kapitalallokation anzupassen. Nun kommt auch noch die Corona-Pandemie hinzu. Doch die geplante Reform des deutschen Stiftungsrechtes wird für mehr Flexibilität sorgen. All dies wird Spuren in der Stiftungslandschaft hinterlassen. Wie sich Stiftungen darauf gut vorbereiten können, erfahren Sie von unseren Stiftungsexperten Kristina Mentzel, Head of Sales and Customer Management bei Wealthcap, und Dr. Aris Aristidou, Head of Wealth Management Professional Clients bei der HypoVereinsbank. Lesen Sie den vollständigen Beitrag und weitere Blogtexte auf der Seite von Wealthcap Expertise.

Mehr lesen

LinkedIn

Dr. Titus Albrecht  |  realxdata

Case Study: Immobilienportfolien in der digitalen Marktansprache

Bei Non-Core-Liegenschaften ist der Prüfungsaufwand für Kaufinteressenten naturgemäß hoch. Die CR Investment Management geht daher alternative Wege. Sie bietet derzeit ein Portfolio plus technologiegestützte, automatisierte Markt- und Objektanalysen an. Eine Case Study, wie dem Kaufinteressenten die Erstprüfung erleichtert wird: Lesen Sie weiter auf LinkedIn.

Mehr lesen

Dr. Jan Linsin  |  CBRE

Life-Science-Immobilien: ein Markt mit vielen Variablen

Wenn es darum geht, den deutschen Investmentmarkt für Life-Science-Immobilien zu vermessen, stehen wir in Deutschland erst am Anfang, sagt Dr. Jan Linsin von CBRE. Dennoch sei er davon überzeugt, dass Life-Science-Immobilien in wenigen Jahren genauso relevant für deutsche und internationale Investoren sind, wie es aktuell bei Healthcare-Objekten der Fall ist. Lesen Sie den kompletten Management-Kommentar auf LinkedIn.

Mehr lesen

Bernd Lönner  |  Real I.S.

Investoren bleiben zuversichtlich

Keine Frage, das Transaktionsvolumen ist pandemiebedingt gesunken. Doch haben Investoren jetzt ihren Mut verloren? Nein, sagt Bernd Lönner und nennt fünf Gründe, die dagegensprechen. Lesen Sie den kompletten Management-Kommentar auf LinkedIn.

Mehr lesen

Podcasts

PB3C Talk #43: Das Baulandmobilisierungsgesetz: Was Investoren jetzt wissen müssen – Dr. Josef Girshovich im Gespräch mit Dr. Christian Osthus

Der Bundestag hat das umstrittene Baulandmobilisierungsgesetz beschlossen – wir schauen uns die einzelnen Änderungen genauer an. Wann und unter welchen Bedingungen greift die Umwandlungsverschärfung des §250 BauGB? Wie wird das Vorkaufsrecht der Kommunen erweitert? Und welche Bundesländer werden das neue Gesetz überhaupt anwenden, und ab wann? Fragen und Antworten rund die Baugesetznovelle und was Investoren und Eigentümer von Mehrfamilienhäusern nun beachten müssen, um noch aufteilen zu können. Hören Sie dieses aktuelle Gespräch als PB3C Talk #43.

Mehr lesen