PB3C News: 10.2.2020

Kommentar

John Amram  |  HPBA

Ein guter Makler muss auch mal nein sagen

Der Erfolg von Vermittlern definiert sich zurzeit maßgeblich über Verkaufsmandate. Langfristig jedoch steuern wir mit einer solchen Vorgehensweise auf Misserfolge und beiderseitiges Misstrauen zu. Denn nur weil es unter einigen Voraussetzungen nach wie vor möglich sein kann, bestimmte Objekte oder Portfolios zum 30fachen zu veräußern, ist das kein Gradmesser für den aktuellen Markt. Es ist längst kein Geheimnis mehr, …

Mehr lesen

Marktnews

Wie tiefgreifend wird die Share-Deal-Reform?

Die Grünen gehen beim Thema Share-Deals in die Offensive, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 6.2. Vertreter von Union und SPD seien im Gespräch darüber, wie Share-Deals künftig besteuert werden sollten, doch lägen die Positionen der Mitglieder der Großen Koalition weit auseinander. Einigkeit gebe es nur in dem Punkt, dass das neue Gesetz nicht schon rückwirkend ab dem 1. Januar 2020 gelten …

Mehr lesen

Grunderwerbsteuer auf Rekordhoch

Wie DIE WELT am 4.2. und die IMMOBILIEN ZEITUNG am 6.2. berichten, hat der Staat laut Zahlen des Bundesfinanzministeriums im vergangenen Jahr durch die Grunderwerbsteuer 15,8 Mrd. Euro eingenommen. Das seien 12,1 % mehr als im Vorjahr und so viel wie noch nie. Seit 2006, als die Länder erstmals den Satz selbst hätten bestimmen dürfen, hätten nur Sachsen und Bayern die Steuer …

Mehr lesen

Inflationsrate soll Wohnkosten berücksichtigen

Im Konsumentenpreisindex der EZB und des Europäischen Statistikamts werden Wohnkosten wie Mieten derzeit nur mit einer Gewichtung von 6,5 % einbezogen, berichtet die FAZ am 4.2. Das sei zu wenig, kritisiere die EZB selbst, da viele Mieter in der Eurozone ein gutes Drittel ihres Einkommens für Mieten ausgäben. Daher sei geboten, die Inflationsmessung anzupassen. Bislang allerdings verhinderten technische Probleme jedoch eine …

Mehr lesen

Bayern stimmen für Mietenstopp

Das Bündnis zum ‚Volksbegehren 6 Jahre Mietenstopp‘ hat die erste Hürde auf dem Weg zum Volksentscheid genommen, berichten SPIEGEL ONLINE und die IMMOBILIEN ZEITUNG online am 7.2. Die Initiatoren hätten rund 52.000 Unterschriften eingesammelt, mehr als doppelt so viel wie nötig gewesen wären. Werde der Antrag auf Einführung eines Mietenstopps in Bayern zugelassen, müssten sich binnen zwei Wochen mind. 10 % …

Mehr lesen

Berliner Umwandlungsverordnung wird verlängert

Der Berliner Senat hat beschlossen, die in den sogenannten Milieuschutzgebieten geltende Umwandlungsverordnung um weitere fünf Jahre zu verlängern, schreibt der TAGESSPIEGEL online am 4.2. Die Verordnung, die eigentlich nur noch bis März hätte gelten sollen, werde damit bis 2025 in Kraft bleiben.

Mehr lesen

Mietendeckel macht Serviced Apartments noch attraktiver

Vor dem Hintergrund der zahlreichen Regulierungen bei Wohnimmobilien setzen Anbieter von Mikrowohnungen vermehrt auf Serviced Apartments, da diese als gewerblich eingestuft werden und somit von Mietregulierungen nicht betroffen sind, berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG am 6.2. Denn während der Berliner Mietendeckel auch möblierte Wohnungen betreffe, seien mit Service angebotene Apartments nach Ansicht der Anbieter klar gewerblich. Auch Fondsanbieter interessierten sich für das …

Mehr lesen

Stuttgarter Logistikmarkt leidet unter Angebotsmangel

Die restriktive Flächenpolitik vieler Kommunen in der Region Stuttgart verknappt das Angebot an Logistik-, Lager- und Produktionsflächen nach Ansicht der großen Marktbeobachter zusätzlich, berichtet die IMMOBILIEN ZEITUNG am 6.2. BNPPRE zufolge seien im vergangenen Jahr 153.000 qm umgesetzt worden, E&G Real Estate nenne 177.500 qm und Colliers und Realogis hätten beide rund 170.000 qm errechnet. Je nach Quelle sei damit der Gesamtmietflächenumsatz gegenüber …

Mehr lesen

Fonds- und Finanz-News

HANSAINVEST Real Assets startet Logistikfonds

HANSAINVEST Real Assets hat mit dem ‚Hansa Europe Logistic Fund‘ einen neuen offenen Spezial-AIF für Projektentwicklungen und Bestandsobjekte im Bereich Logistik gestartet, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG am 6.2. Der Fonds werde auf Immobilien im Segment Core und Core-plus in etablierten Mikrolagen in Europa fokussieren, vor allem in Deutschland, Frankreich und den Benelux-Staaten, aber auch, als Beimischung, in Finnland, Spanien und Polen. …

Mehr lesen

Verschiedenes

Dem Klimawandel gemeinsam begegnen

Uwe Fischer von LEG Immobilien schreibt in der IMMOBILIEN & FINANZIERUNG 2/2020 über die Herausforderungen des Klimawandels für die Immobilienbranche und darüber, wie es gelingen kann, den Gebäudebestand in Deutschland bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu machen. Die Wohnungswirtschaft habe sich ihrer Verantwortung vielfach bereits gestellt, doch stünden insbesondere große Bestandshalter vor einem immer größer werdenden Dilemma. Denn um das im Pariser …

Mehr lesen

Was prägt den Immobilienmarkt 2020?

Jan Linsin von CBRE geht in seinem Beitrag in der IMMOBILIENWIRTSCHAFT 2.2020 ausführlich auf sechs Fragen zum Immobilienmarkt 2020 ein. Linsin erläutert, wie gut die Fundamentaldaten der deutschen Wirtschaft wirklich sind, gibt eine Einschätzung ab, ob die Renditekompression sich weiter fortsetzt, und erklärt, wie flexibel Büro- und Gewerbeflächen werden müssen, um den steigenden und sich wandelnden Ansprüchen der Nutzer langfristig gerecht zu …

Mehr lesen

Special

Dr. Susanne Hügel  |  CBRE

Digitalisierung – die fünf faulsten Ausreden

Während viele über das 5G-Netz sprechen, haben 53 Orte in Brandenburg immer noch keinen durchgehenden Handyempfang. Meldungen wie diese zeigen uns, dass die Digitalisierung noch lange nicht dort ist, wo viele sie gerne hätten. Ähnliches gilt auch für die Immobilienwirtschaft: Der Begriff „Innovation“ wird gerne gehört und noch viel lieber verwendet, aber mit wirklich revolutionären Fortschritten sieht es bis jetzt eher …

Mehr lesen