Studie,

Mediennutzung in der Immobilienbranche

18. Feb 2020

Fachleute der Immobilienbranche brauchen zuverlässige Quellen, um auf dem Laufenden zu bleiben und sich über die aktuellen Entwicklungen zu informieren. Social Media, überregionale und lokale Tageszeitungen, Fachmedien: das Angebot ist reichhaltig und scheint zudem unübersichtlich. Die PB3C GmbH und die bulwiengesa AG wollten deshalb in die Branche hineinhören und erfahren: Mit welchen Medien beschäftigen sich die Vertreter der Branche? Weshalb werden diese konsumiert? Wie lange nimmt man sich dafür Zeit? Und: Wird der Berichterstattung überhaupt vertraut?

Dazu befragte bulwiengesa im Mai/Juni 2019 rund 1.800 Akteure der Immobilienbranche. Etwa 320 von ihnen haben den Online-Fragebogen ausgefüllt, über 130 zudem in den Freitextfeldern wertvolle Kommentare notiert. Die Befragung wollte in Erfahrung bringen, wie sich die Leser Informationen beschaffen und wie hoch ihr Vertrauen in diese Informationen bzw. Medien ist.

Download der Studie