ImmoNews der Woche: 6.1.2020

Interview zum Jahresbeginn

„Die Bau- und Immobilienbranche hat eine sehr große Verantwortung“

Dr. Christine Lemaitre

Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB)

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ist eine Non-Profit-Organisation, die Zertifikate für nachhaltige Gebäude und Quartiere vergibt. Mit Dr. Christine Lemaitre, Geschäftsführender Vorstand der DGNB, sprach PB3C darüber, was Nachhaltigkeit im Immobiliensektor bedeutet und welche Verantwortung die Wirtschaft dabei trägt. PB3C: Nachhaltigkeit droht zum Modewort zu werden, unter dem jeder etwas anderes versteht. Was verstehen Sie beziehungsweise die DGNB unter Nachhaltigkeit, …

Mehr lesen

Marktnews

London schneidet überraschend gut ab

Dank einer überraschend starken Nachfrage aus Honkong hat sich der Londoner Immobilienmarkt im Jahr 2019 trotz der Unsicherheiten infolge des bevorstehenden Brexits besser entwickelt als erwartet, berichtet die FAZ am 27.12. Am Londoner Markt seien die Preise im Gesamtjahr 2019 um nur 0,5 % gesunken, für den Gesamtmarkt Großbritannien sei ein leichter Preisanstieg um durchschnittlich 1,3 % festgestellt worden, was ebenfalls …

Mehr lesen

Der Preisanstieg setzt sich ungebrochen fort

Wie die FAZ am 31.12. schreibt, setzt sich dem Statistischen Bundesamt (Destatis) zufolge der starke Anstieg der Immobilienpreise in Deutschland fort. Zwischen dem Q3 2018 und dem Q3 2019 seien vor allem Eigentumswohnungen in den Top-7-Städten um durchschnittlich 9 % und damit teurer geworden. Die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser in den Top-7-Städten seien um 7,5 % gestiegen. In den anderen …

Mehr lesen

Kleinstädte verzeichnen die stärksten Preissteigerungen

Auch in Deutschlands Kleinstädten steigen Homeday zufolge die Immobilienpreise inzwischen deutlich, berichtet DIE WELT am 3.1. Während sich die Preisanstiege in vielen Metropolen und Großstädten verlangsamt hätten, habe sich die Nachfrage nach Wohnimmobilien um Umkreis von Ballungsgebieten deutlich erhöht, wie eine Auswertung der Angebotspreise aus mehreren hundert Onlnequellen ergeben habe. In der kleinen Kreisstadt Kleve seien nach einem deutlichen Anstieg der …

Mehr lesen

Wie sinnvoll sind serielles und modulares Bauen?

Über die Vor- und Nachteile serieller und modularer Bauweisen schreibt die FAZ am 27.12. Einer internationalen Studie von McKinsey zufolge liege das Einsparpotenzial gegenüber konventioneller Bauweise bei 20 %, doch hänge die tatsächliche Kostenersparnis sehr von den Rahmenbedingungen des jeweiligen Projektes ab. „Das serielle Bauen ist nicht die Lösung für das bezahlbare Wohnen“, sage Reinhold Knodel von Pandion. Denn selbst wenn …

Mehr lesen

Die Mietpreisbremse steckt voller Tücken

Wegen einer in vielen Fällen unklaren Rechtslage herrscht bei der Anwendung der Mietpreisbremse oft juristisches Chaos, berichtet DIE WELT am 28.12. Aufgrund der zahlreichen Ausnahmeregelungen gebe es Tausende von Gerichtsverfahren, in denen Mieter und Vermieter miteinander stritten. Manche Vermieter würden sich die unsichere Lage sowie die zahlreichen Ausnahmeregelungen in bestehenden Gesetzen zunutze machen. Nach wie vor erfüllten die Mietpreisbremse etlicher Bundesländer …

Mehr lesen

Umsatzrekord am Berliner Büromietmarkt

Der Berliner Büromietmarkt hat Angermann Real Estate Advisory zufolge das Jahr 2019 mit einem Flächenumsatzrekord von knapp einer Mio. qm abgeschlossen, schreibt die IMMOBILIEN ZEITUNG online am 3.1. Die große Nachfrage hätte einen noch höheren Umsatz erlaubt, allerdings fehle es am Angebot. Die Leerstandsquote liege bei 1,2 % und damit deutlich unter der nötigen Fluktuationsreserve. Bis 2024 kämen rund vier Mio. qm neuer …

Mehr lesen

Fonds- und Finanz-News

TLG wirbt für Aktienumtausch

TLG empfiehlt in einer offiziellen Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat seinen Aktionären, das Umtauschangebot des Mitbewerbers Aroundtown anzunehmen, schreibt die BÖRSEN ZEITUNG am 24.12. Die Empfehlung entspreche der bisherigen Linie, wonach TLG die freiwillige Übernahmeofferte unterstütze. TLG sehe im Zusammenschluss beider Unternehmen ein „erhebliches Wertsteigerungspotenzial“. Ziel sei die Schaffung eines paneuropäischen Marktführers für Gewerbeimmobilien.

Mehr lesen

Verschiedenes

Klug investieren zu Beginn einer Rezession

Warum es trotz einer womöglich bevorstehenden Stagnation oder Rezession der deutschen Wirtschaft eine gute Idee sein kann, seinen Anlagehorizont so weit wie möglich zu verkürzen, erklärt Peyvand Jafari von Plutos in der IMMOBILIEN&FINANZIERUNG 1/2020. Immer mehr institutionelle Investoren entschieden sich für diese Strategie, da aufgrund des großen Nachfrageüberhanges bei Gewerbeflächen damit zu rechnen sei, dass eine Eintrübung der Konjunktur sich zumindest in …

Mehr lesen

Warum Service-KVGs so beliebt sind

Ludger Wibbeke von Hansainvest schreibt in der IMMOBILIEN&FINANZIERUNG 1/2020 ausführlich darüber, warum sich die Service-Kapitalverwaltungsgesellschaft im Bereich der Immobilienfonds so großer Beliebtheit erfreut, dass inzwischen fast ein Drittel des gesamten Fondsvermögens aller offenen Immobilien-Spezial-AIF auf diese Service-KGs entfällt. Ein wesentlicher Vorteil sei, dass diese Vehikel ein hohes Maß an Sicherheit böten, ohne die Flexibilität zu sehr zu beschneiden. Wibbeke erklärt u. a., …

Mehr lesen