Podcasts,

PB3C Talk #35: Das Einfamilienhaus – ein klimapolitisches Auslaufmodell? – Dr. Josef Girshovich im Gespräch mit Professor Dr. Rocholl und Dirk Wohltorf

von Dr. Josef Girshovich / 1. Mär 2021

Professor Dr. Jörg Rocholl
Präsident ESMT Berlin

Dirk Wohltorf
Vize-Präsident IVD

Dr. Josef Girshovich
PB3C

Das Einfamilienhaus – ein klimapolitisches Auslaufmodell?

Eine neue Debatte rund um das Einfamilienhaus ist entbrannt. Seitdem Bündnis 90/Die Grünen nolens volens den Lebenstraum vieler Menschen in Deutschland infrage gestellt haben, wird darüber diskutiert, ob und wie viele Eigenheime neu gebaut werden dürfen. Aber stimmt es wirklich, dass neue Einfamilienhäuser so schlecht für die Umwelt sind? Ist ein privater Garten Luxus und unsolidarisch? Und wie können klimapolitische Ziele fair und gerecht beim Bau und Betrieb des Eigenheimes eingepreist werden? Ein Gespräch über der Deutschen liebstes Kind und die Frage, wo die Grenze zwischen Nudging und Bevormundung liegt.

Relevant, aktuell, hochkarätig besetzt. Willkommen beim PB3C Real Estate Talk. In jeder Ausgabe analysieren Experten aus Politik, Wissenschaft und Investment, was die Immobilienwirtschaft gerade am meisten interessiert. Aus unterschiedlichen Perspektiven der Wertschöpfungskette. Und mit Einblicken in alle Assetklassen. Was bewegt die Branche? Wohin entwickelt sich der Markt? Wie werden Investitionsentscheidungen begründet, und welche Maßnahmen erwartet die Immobilienwirtschaft von der Politik? Im PB3C Real Estate Talk erfahren Sie es direkt von den maßgeblichen Entscheidern der Branche.